FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


01/2018, Leißing A.: Schule - Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung – Therapie-Hund Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 01/2018

Tiergestützte Therapie im integrativen Verfahren an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung am Beispiel einer Therapiereihe mit einem Hund


Alina Leißing



Zusammenfassung: Tiergestützte Therapie im integrativen Verfahren an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung am Beispiel einer Therapiereihe mit einem Hund
Dieser Praxisbericht handelte über eine Therapiereihe mit einem Hund an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung. Nach einer Einführung in das integrative Verfahren nach Petzold erfolgte eine kurze Erklärung, warum Hunde überhaupt in der Schule sinnvoll sind. Darauf folgte ein kurzer Einblick in die Wirkweisen, die mit einem Therapiehund erreicht werden können. An diesem Punkt knüpften die Rahmenbedingungen der Schule an. Die vorherigen Punkte boten die Grundlage für die Darstellung der Therapiereihe, die nach der integrativen Therapie geplant und mit deren Methoden durchgeführt wurde. Im Anschluss wurde die Therapiereihe nach den 14 Heilfaktoren des integrativen Verfahrens analysiert. In der darauffolgenden Reflexion wurden Praxisberichte erläutert und die Anforderungen der Fachkraft und des Hundes verdeutlicht.

Schlüsselwörter: Integrative tiergestützte Therapie, Therapiehund, Schüler mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung, 14 Wirk- und Heilfaktoren, Integrative Therapie.


Summary: Animal assisted therapy in the integrative process at a school with a focus on emotional and social developement demonstrated with a dog assisted form of therapy
This report from practice is dealing with dog assisted therapy at a school focussing on emotional and social developement. After an introduction concerning the integrative process according to Petzold a short explanation of why dogs are meaningful for a school follows. The effects that can be reached with a therapy dog are shown. At this point the regulatory framework of the school came into view. The prior named points served as a basis for the description of the dog assisted therapy, that was planned and conducted according to the concepts of integrative therapy and it’s methods. The therapy process was analysed according to the 14 healing factors of the integrative approach. In the reflection the requirements for the dog and it’s qualified owner and several reports are explained.

Keywords: integrative animal assisted therapy, therapy dog, pupils with a focus on emotional and social development, 14 healing factors, integrative therapy



Download:
pdf leissing-schule-foerderschwerpunkt-emotionale-soziale-entwicklung-therapie-mit-hund-gruene-texte-01-2018 706.21 Kb

 
space space
  Freitag, 19. Oktober 2018
Sie sind hier: Home arrow Grüne Texte arrow 01/2018, Leißing A.: Schule - Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung – Therapie-Hund
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben