FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


04/2017, Werner Hans-Ulrich: ‚Natural Sound‘: Von der Bioakustik zur Biophonie Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 04/2017

‚Natural Sound‘: Von der Bioakustik zur Biophonie

Hans-Ulrich Werner



Zusammenfassung: ‚Natural Sound‘: Von der Bioakustik zur Biophonie
Die Disziplin der biologischen Klänge gibt es seit vielen Jahrzehnten unter dem Titel Bioakustik. Walter Tilgner ist ein Pionier dieser Richtung, der Situationen,Forsten, Töne einzelner Tierarten aufzeichnet, analysiert und sogar künstlerisch nutzt.
Sein Arbeitsinstrument dafür ist das ganzheitliche Rundum-Hören mit dem Kunstkopf, einem Mikrofon, das die Klänge wie der Mensch aufnimmt. Tilgner arbeitet zu seinem Thema, das für ihn ein Lebensmotiv ist, in weltweiter Zusammenarbeit. Noch immer durchwandert er die Wälder in Europa und kultiviert seine eigenen Erfahrungen mit dem Ohr.
Durch seine weltweiten Kontakte und die inzwischen stark gewachsene Szene des Field-Recording haben sich noch mehr wissenschaftliche und künstlerische Aspekte eingewoben. Von der Bioakustik reicht das Spektrum bis zur Biophonie, dem Lebensklang, einer fast philosophischen und medizinischen Denkweise.
Hier ist vor allem die Zusammenarbeit mit Bernie Krause, einem Künstler-Forscher in Kalifornien wichtig, der das Thema weltweit vernetzt und vorantreibt.

Schlüsselwörter: Bio Akustik, Kunstkopf-Aufnahmen, Biophonie, Ökologie der Klanglandschaft, medizinische und kontemplative Effekte von Naturtönen


Summary: ‚Natural Sound‘: from Bioacoustics to Biophony
The research about biological sounds exists since many decades as Bioacoustics, where Walter Tilgner is a pioneer of recording and analyzing situations and forests, as welll as single species or even artistic applications of those recordings. His instrument is the artificial head microphone, a real head with surround reception.
Tilgner works in worldwide communication with his theme, which is a life motiv, as he still is wandering in the forests in Europe and cultivating his own ear experience.
The cooperation with Bernie Krause in California is a key to newer aspects, as he networks and pushes the themes towards a soundscape ecology as new interdiscipline.

Keywords: Bio-Acoustics, Artificial Head, Biophony, Soundscape Ecology, Medical and contemplative effects of natural sounds.



Download:

pdf werner-natural-sound-von-der-bioakustik-zur-biophonie-gruene-texte-04-2017 7.02 Mb

 
space space
  Sonntag, 22. Oktober 2017
Sie sind hier: Home
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben