FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


05/2016, Graß J. M.: Die erste Stunde - tiergestützte Therapie - Kind -Entwicklungsprozesse… Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 05/2016

Die erste Stunde
Praxisbericht aus der tiergestützten Therapie mit einem Kind in schwierigen Entwicklungsprozessen


Julia Mareike Graß



Zusammenfassung: Die erste Stunde. Praxisbericht aus der tiergestützten Therapie mit einem Kind in schwierigen Entwicklungsprozessen
Es wird die erste Stunde einer tiergestützten Intervention detailliert dokumentiert, um die Aufgaben einer Anfangssituation praxeologisch darzustellen in den vier Grunddimensionen: 1. Therapeutin, 2. Klient, 3. assistierendes Tier, 4. Kontext.

Schlüsselwörter: Tiergestützte Therapie, Integrative Therapie, Therapiebeginn, Behandlungsplanung, Prozessverlauf.


Summary: The First Hour. Practice Report from an Animal Assisted Therapy with a Child in Difficult Developmental Processes
The first hour of an animal supported intervention is documented in detail, in order to present the tasks of an initial situation in a praxeological perspective with the four basic dimensions 1. Therapist, 2. Client, 3. Assisting Animal, 4. Context.

Keywords: Animal Assisted Therapy, Integrative Therapy, Initial Phase of Therapy, Planning of Therapy, Course of Process


Download:
pdf grass-die-erste-stunde-praxisbericht-tiergestuetzte-therapie-kind-prozess-gruene-texte-05-2016 243.17 Kb

 

 
space space
  Montag, 24. April 2017
Sie sind hier: Home arrow Grüne Texte arrow 05/2016, Graß J. M.: Die erste Stunde - tiergestützte Therapie - Kind -Entwicklungsprozesse…
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben