FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


07/2016, Wasolua A.: Kinder-Garten-Erlebnistage - unterstützt durch Integrative Gartentherapie Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 07/2016

Kinder und Garten
Kinder - Garten-Erlebnistage im Waldorfkindergarten Schloss Eisenbach
unterstützt durch Integrative Gartentherapie (IGT) 

Andrea Wasolua


Zusammenfassung: Kinder und Garten - Kinder-Garten-Erlebnistage im Waldorfkindergarten Schloss Eisenbach - unterstützt durch Integrative Gartentherapie (IGT)
Das durchgeführte Projekt, bezogen auch auf die „4 Wege der Heilung und Förderung“ (nach Petzold), ist ein gelungenes Beispiel um die Förderung durch „ Integrative Gartentherapie“ im Kindergartenalter darzustellen.
Es war deutlich zu beobachten, dass die Kinder durch ihre aktive Teilnahme an nachvollziehbaren Arbeitsprozessen die Ergebnisse intensiv, mit Freude und mit Stolz auf das eigene Handeln erlebt haben. Diese (eigene) Wertschätzung ihres Tuns sorgte für eine Stärkung der Persönlichkeit (Ich- Wahrnehmung) und des Grundvertrauens.
Als nachteilig haben sich lediglich die Größe der Gruppe (8 Kinder) und ein zu langer (wöchentlicher) Abstand zwischen den Einheiten erwiesen.
Hilfreich dagegen waren für das Erreichen der Ziele u.a. ein vielseitiges Angebot an Themen, durch das ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Stärkung der unterschiedlichen Potentiale gegeben war, sowie die jeweils in sich abgeschlossenen Einheiten, durch die das Erlebte und Erlernte  zugeordnet und verankert werden konnte.
Es wurde deutlich, welchen hohen Stellenwert die Bezugsperson (Gartentherapeutin), als protektiver Faktor einnimmt. Hierzu und zu den Aufgaben der GT kann gesagt werden, das einer positiven Erwartungshaltung den Kindern gegenüber, eine vertrauensvolle Beziehung und das miteinander tätig sein eine wesentliche Rolle zum Erreichen positiver Ergebnisse spielten.

Schlüsselwörter: Entwicklungsförderung – Vertrauen – Beziehung – Freude am Lebendigen – Erlebnisaktivierung –   Naturtherapie


Summary:  Children and Garden - Children–Garden-experiencedays in the Waldorfkindergarten Schloss Eisenbach – supported by Integrative Horticultural Therapie (IGT)
The project relating to Petzolds „four paths of healing and encouragement“ is a good example to demonstrate promotion by „Integrative Horticultural Therapy” with young children at kindergarten age.
It could clearly be observed that children experience the results intensively when actively participating in the working process: they feel joy and pride about their own actions. The self esteem of one´s own performance gives rise to a stronger personality (ego perception) and rise of basic trust.
Large groups of eight children and the pause of one week between sessions were seen as disadvantage.
For reaching desired goals multifaceted issues were helpful. They offered a broad array of possibilities to strengthen different potentials. Concluded sessions were also helpful to understand and anchor what has been experienced and what has been learnt.
The caregiver played an important role as protective factor (horticultural therapist). It might be added that an attitude of positive expectations towards the children, a trustful relationship and cooperative activities are vital to reach positive results.

Keywords: Development-support – trust – relationship – joy of things living – experience-activation – nature-therapy


Download:

pdf wasolua-kinder-und-garten-erlebnistage-unterstuetzt-integrative-gartentherapie-gruene-texte-07-2016 582.84 Kb

 
space space
  Dienstag, 28. März 2017
Sie sind hier: Home arrow Grüne Texte arrow 07/2016, Wasolua A.: Kinder-Garten-Erlebnistage - unterstützt durch Integrative Gartentherapie
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben