FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


18/2016, Barzen Annika: Arbeiten mit Chinchillas im integrativen Ansatz tiergestützter … Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 18/2016

Arbeiten mit Chinchillas im integrativen Ansatz tiergestützter Therapie - Ein Praxisbericht


Annika Barzen


Zusammenfassung: Arbeiten mit Chinchillas im integrativen Ansatz tiergestützter Therapie
Dieser Praxisbericht beschreibt die Entwicklung eines Konzepts zum tiergestützten Arbeiten mit Chinchillas in Anlehnung an den integrativen Ansatz nach Petzold. Zudem werden einige Ideen zur therapeutischen Arbeit mit Kleintieren entwickelt, wobei das Beobachten im Vordergrund steht. Das fertige Konzept besteht aus einem Vortrag zur Vermittlung von Hintergrundwissen über Chinchillas, einer Praxiseinheit mit Tierkontakt und anschließender Reflexion. Es wird gezeigt wie persönliche Themen durch die Tiere berührt werden können, was dem Klienten zur bewussten Selbstreflexion dienen kann. Erkenntnisse aus dem Tierkontakt können auf eigene Erlebnisse übertragen werden, wodurch der Klient sich selbst besser versteht und zu erhöhter Handlungsfähigkeit gelangen kann.

Schlüsselwörter: Integrative Tiergestützte Therapie, Chinchilla, Praxisbericht, Mensch-Tier-Interaktion, Integrative Therapie


Summary: Working with Chinchillas in the Integrative Approach of Animal Assisted Therapy
This practice report illustrates the development of a concept for animal-assisted work with chinchillas. Based on Petzold’s Integrative Approach it offers ideas for working with small animals, placing special emphasis on the practice of observing. This concept is made up of three parts: A lecture to provide background knowledge on chinchillas, a practical part with animal contact followed by a reflection exercise. It shows how personal themes can be accessed through the animals, providing material for conscious self-reflection. This knowledge can be transferred to the participant’s personal experience as well as help the client understand herself more deeply and increase her capacity to take action.

Keywords: Integrative Animal Assisted Therapy, Chinchilla, Practice Report, Animal-Man-Interaction, Integrative Therapy


Download:

pdf barzen-arbeiten-mit-chinchillas-im-integrativen-ansatz-tiergestuetzte-therapie-gruene-texte-18-2016 318.82 Kb

 
space space
  Donnerstag, 25. Mai 2017
Sie sind hier: Home
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben