FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


21/2017, Schöttler C: Die tiergestützte, soziotherapeutische Arbeit mit „Hard to Reach Klientel“ Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 21/2017

Die tiergestützte, soziotherapeutische Arbeit mit „Hard to Reach Klientel“ 


Constanze Schöttler


Zusammenfassung: Die tiergestützte, soziotherapeutische Arbeit mit „hard to reach Klientel“
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, ob tiergestützte, soziotherapeutische Arbeit gesundheitsfördernd auf ein schwer zu erreichendes Klientel wirkt und wie die Begleitung von PatientInnen, im Rahmen der Integrativen Therapie, auszusehen hat, dass sie neue Formen des Denkens, Fühlens und Verhaltens entwickeln, um somit eine Zunahme der Lebensqualität und Gesundheit zu erreichen.

Schlüsselwörter: Tiergestützte Soziotherapie – „Hard to reach Klientel“ – Integrative Therapie – Erlebnisaktivierung und multiple Stimulierung – Das tiergestützte Viereck


Summary: The animal assisted pedagogical social therapy with “hard to reach clientele”
The present text is dealing with the question wether animal assistes pedagogical social therapy can be health-promoting for a hard to reach clientele and how the guidance of patients, in the course of integrative therapy, would look like so they would be able to develop new types of thinking, feeling, experiencing and behaviour in order to increase their quality of life and health.

Keywords: Animal assisted pedagogical social therapy – “Hard to reach clientele” – Integrative therapy – experience activation and mulitple stimulation – the animal assisted pedagogical square
 



Download:

pdf schoettler-tiergestuetzte-soziotherapeutische-arbeit-mit-hard-to-reach-klientel-gruene-texte-21-2017 361.19 Kb

 
space space
  Dienstag, 22. August 2017
Sie sind hier: Home arrow Grüne Texte arrow 21/2017, Schöttler C: Die tiergestützte, soziotherapeutische Arbeit mit „Hard to Reach Klientel“
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben