FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


22/2017, Petzold H.G. (2006h).: Aggressionsnarrative, Ideologie und Friedensarbeit Integrative … Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 22/2017

Aggressionsnarrative, Ideologie und Friedensarbeit
Integrative Perspektiven


Hilarion G. Petzold, Düsseldorf, Amsterdam (2006h)



Zusammenfassung: Aggressionsnarrative, Ideologie und Friedensarbeit - Integrative Perspektiven
Der Beitrag stellt die Grundlagen und Konzepte einer integrativen Aggressionstheorie dar, die sich mit ihren Positionen von der gestalttherapeutischen Ideologie „positiver Aggression“ abgrenzt. Nach Konsens moderner Psychologie und Biologie gibt es vielfältige spezifische Formen von Aggression und ist Aggression auf Destruktion gerichtet, eine für Verteidigung und Eroberung wichtige Kraft, die aber überflutend wirkt, die Vernunft „blind“ macht und nicht mit Mut, Beherztheit, Assertivität, Zivilcourage verwechselt werden darf, Qualitäten, die zu fördern sind, weil sie durch Vernunft und Besonnenheit kontrolliert werden, Agressionsregulation und Friedensarbeit ermöglichen..

Schlüsselwörter: Aggression, Destruktivität, Assertivität, Aggressionsregulation, Integrative Therapie


Summary: Narratives of Aggression, Ideology, Peace Work – Perspectives from Integrative Therapy
This chapter is offering the base and concepts for an integrative theory of aggression which is drawing a clear dividing line between its positions and the ideology of “positive aggression” in Gestalt Therapy. It is consensus of modern psychology and biology that there is a manifold of specific forms of aggression and that aggression is directed towards destruction, a force which is important indeed for defense and conquest. But it is flooding reason, making it blind. It should not be confounded with courage, bravery, assertiveness, civic courage, qualities, that should be fostered, because they are controlled by reason and prudence making regulation of aggression and peace work possible.   

Keywords: Aggression, Destructivity, Assertiveness, Regulation of Aggression, Integrative Therapy



Download:

pdf petzold-2006h-aggressionsnarrative-ideologie-friedensarbeit-integrative-perspektiven-gruene-texte-22-2017 346.45 Kb

 
space space
  Donnerstag, 23. November 2017
Sie sind hier: Home
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben