FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


25/2017, Krumnacker A.: Aufblühende Erinnerungen - Gartentherapie für Menschen mit Demenz Drucken

GRÜNE TEXTE  -  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  -  Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-,
Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik


Ausgabe 25/2017

Aufblühende Erinnerungen –
Gartentherapie für Menschen mit Demenz 


Andrea Krumnacker


Zusammenfassung: Aufblühende Erinnerungen- Gartentherapie für Menschen mit Demenz
Diese Arbeit geht der Frage nach, wie sich ein Garten und nachfolgernd Gartentherapie auf das Wohlbefinden von Menschen mit Demenz auswirken kann. or dem Hintergrund einiger gerontotherapeutischer Konzep¬te und Grundlagen wird gartentherapeutische Arbeit und ihre Zielsetzung in der Altenhilfe dargestellt und in ihren Wirkungsweisen begründet. Auf Grundlage der Lebenswelten dementiell erkrankter Menschen wird herausgearbeitet, warum und auf welchen Ebenen die Gartentherapie besonders für Menschen mit Demenz als sinnvoll gesehen werden kann, welche Rolle dabei Methoden wie Erinnerungspflege und Biographiearbeit spielen und wie diese in gartentherapeutischen Programmen gefördert werden können. Zum Abschluss wird die eigene praktische Tätigkeit als Gartentherapeutin in einer Demenz - WG vorgestellt und auf Basis der erarbeiteten gerontotherapeutischen Bezüge in ihrer Ausrichtung reflektiert.

Schlüsselwörter: Integrative Gartentherapie, Gerontotherapie, Potentiale eines Gartens für Menschen mit Demenz, Biographiearbeit und Erinnerungspflege


Summary: Blooming memories- Integrative horticultural therapy for people with dementia
This journal is dealing with the question of how a garden and consecutively horticultural therapy can affect the well-being of people with dementia.
On the background of some integrative gerontotherapeutic concepts and elements, horticultural work, his goals and healing effects are presented in the work with elderly and old people. Based on the lifeworlds and living conditions of patients with dementia, it will be explained why and at which levels horticultural therapy for people with dementia can be seen as meaningful, which role figures therein biography work and reminiscence work and how these methods can be promoted in horticultural programs. In conclusion, the own practical work as a horticultural therapist in a shared nursing home for dementia patients is presented and reflected in her orientation on the basis of the developed gerontotherapeutic references.

Keywords: Integrative horticultural therapy, gerontotherapy, potentials of a garden for people with dementia, biography work and remembrance care



Download:

pdf krumnacker-aufbluehende-erinnerungen-gartentherapie-fuer-menschen-mit-demenz-gruene-texte-25-2017 2.13 Mb

 
space space
  Dienstag, 26. September 2017
Sie sind hier: Home
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben