FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


Petzold H.G. (1980/1981k): Vorsorge - ein Feigenblatt der Inhumanität - Prävention, … Drucken

… Zukunftsbewusstsein und Entfremdung

 

Zusammenfassung: Vorsorge – ein Feigenblatt der Inhumanität. Prävention, Zukunftsbewusstsein und Entfremdung
Präventionsmaßnahmen werden oftmals ohne kritische Infragestellung und Reflexion ihrer Hintergründe per se als gut angesehen. Bei genauerem Hinsehen stellt sich aber heraus, dass sie häufig dazu dienen, Inhumanität zu verschleiern, und dass sie selbst Ausdruck von Entfremdung sind. Die Angst des Menschen vor der potentiellen Unendlichkeit der Zukunft einerseits, deren leeren Raum wir durch Planung und Prävention zu füllen suchen, und die Entfremdung des Zeitbewusstseins andererseits, das nur noch auf die Zukunft und auf künftigen Profit gerichtet ist, bringen Präventionsmaßnahmen in die Gefahr, zu den Missständen beizutragen, die sie bekämpfen wollen. Nicht nur die Zielsetzungen, auch die Ursachen von Präventionsmaßnahmen gilt es in den Blick zu nehmen, um einen "Präventionsboom" zu verhindern, der mehr schadet als nützt. Immer aber muss  nach den "Ursachen hinter den Ursachen" und den "Folgen nach den Folgen" gefragt werden, um zu besseren Ursachenerklärungen zu kommen und ggf.  zu einer Prävention für die  Folgen von Prävention.

Schlüsselwörter: Prävention, Zukunftsbewusstsein, Ursachen und Folgen, Entfremdung, Integrative Therapie


Summary: Prevention – a Fig Leaf of Alienation. Prophylactic, Future Consciousness and Alienation
Quite often preventive strategies are considered to be good per se without any critical reflection and questioning of their background. If one looks closer; it often can be found, that they frequently serve to disguise inhuman conditions, that they are by themselves expression of alienation. The fear of man facing the potential infinity of the future, the empty space of it we try to fill by planning and prevention at one hand and the alienation of time-con¬sciousness being focused on nothing else but on the future and expected profit on the other hand are bringing up the danger, that preventive interventions are fostering the conditions they want to fight. Not only the aims, also the causes of preventive strategies have to become the focus of our attention, to prevent a "boom of prevention" that will cause more damage than help. Always however the "causes behind the causes" and the "consequences following the consequences" have to be questioned to find better causal explanations and to come to a prevention for the consequences of prevention.

Keywords: Prevention, Future Consciousness, Causes and Consequences, Alienation, Integrative Therapy


Download:

pdf petzold-1980-1981k-vorsorge-feigenblatt-der-inhumanitaet-praevention-zukunftsbewusstsein-entfremdung 1003.36 Kb

 
Volltextsuche in den "Materialien aus der EAG"
space space
  Samstag, 25. November 2017
Sie sind hier: Home arrow Textarchiv H.G. Petzold arrow Petzold H.G. (1980/1981k): Vorsorge - ein Feigenblatt der Inhumanität - Prävention, …
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben