FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


Petzold H.G.(1992d): Empirische Baby- und Kleinkindforschung und der Paradigmen- … Drucken

 … wechsel von psychoanalytischer Entwicklungsmythologie und humanistisch-psychologischer Unbekümmertheit zu einer „mehrperspektivischen, klinischen Entwicklungspsychologie“

 

Zusammenfassung: Empirische Baby- und Kleinkindforschung und der Paradigmenwechsel von psychoanalytischer Entwicklungsmythologie und humanistisch-psychologischer Unbekümmertheit zu einer "mehrperspektivischen, klinischen Entwicklungspsychologie" in der Psychotherapie* (1992d)
Mit diesem Text wurde 1992 das Schwerpunktheft der IT eingeleitet, dass den „developmental turn“ in der deutschsprachigen Psychotherapie einleitete. Er ging keineswegs von der – einseitigen – Rezeption von Teilen der Babyforschung in neueren Kreisen der Psychoanalyse aus. Der Text und die Breite der Ansätze in diesem Heft – ein Teil wurde in Petzold’s beiden Bändern „Psychotherapie und Babyforschung [Junfermann 1883, 1994**] aufgenommen – weist neue Wege für die Psychotherapie zugleich verbunden mit kritischen Anmerkungen gegen Einseitigkeiten (z. B. der Bindungstheorie). Ein Anhang von Friederike Rothe unterstreicht das***.

Schlüsselwörter: Babyforschung, developmental turn in psychotherapy, Integrative Therapy


Summary: Empirical Baby- and Infant Research and the Change of Paradigm from Psychoanalytic Developmental Mythology and Humanistic Psychological Simplicity to a Multiperspective Clinical Developmental Psychology in Psychotherapy* (1992d)
This the was the introduction for a special issue of IT paving the way for the “developmental turn” in psychotherapy in the German language domain**. It is advocating a broader view on infant research than in modern circles of psychoanalysis as is underlined by an text of Friederike Rothe***.

Keywords: Infant Research, developmental turn in psychotherapy, Integrative Psychotherapy


*Erschien als: Petzold, H.G.(1992d): Empirische Baby- und Kleinkindforschung und der Paradigmenwechsel von psychoanalytischer Entwicklungsmythologie und humanistisch-psychologischer Unbekümmertheit zu einer "mehrperspektivischen, klinischen Entwicklungspsychologie". (Editorial) Integrative Therapie 1/2, 1-10.
** Petzold, H.G.(1993c): Frühe Schäden, späte Folgen? Psychotherapie und Babyforschung, Bd. I, Paderborn: Junfermann -  Petzold, H.G. (1994j): Die Kraft liebevoller Blicke. Psychotherapie und Babyforschung Bd. 2:. Paderborn: Junfermann.
*** Rothe, F. (2006): Zwischenmenschliche Kommunikation. Eine interdisziplinäre Grundlegung. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag.




Download:
pdf petzold-1992d-empirische-baby-kleinkindforschung-paradigmenwechsel-entwicklungsmythologie-mehrperspektivisch 601.24 Kb

 
Volltextsuche in den "Materialien aus der EAG"
space space
  Dienstag, 23. April 2019
Sie sind hier: Home arrow Textarchiv H.G. Petzold arrow Petzold H.G.(1992d): Empirische Baby- und Kleinkindforschung und der Paradigmen- …
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben