FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


Petzold H.G.(2001d, 2011n): „Konstruktive Aggression?" - Goodmansche Gestalttherapie als… Drucken
…„klinische Soziologie“– 50 Jahre „Goodman et al. 1951“ - kritische Reflexionen aus integrativer Perspektive 2001 und alternative Konzepte zu einer „Integrativen Aggressionstheorie“

 

 

 

Zusammenfassung: „Konstruktive Aggression?" - Goodmansche Gestalttherapie als „klinische Soziologie“– 50 Jahre „Goodman et al. 1951“ - kritische Reflexionen aus integrativer Perspektive 2001 und alternative Konzepte zu einer „Integrativen Aggressionstheorie“
Anläßlich der Veröffentlichung von Perls, Hefferline Goodman 1951 vor fünfzig Jahren wird heute, 2001, ein Kernthema dieses Buches aufgegriffen, das Aggressionsproblem. Es ist für die Psychotherapie von grundsätzlicher Bedeutung, weil Aggression auf der individuellen und kollektiven Ebene eine häufige Ursache für seelische Erkrankungen und Leid ist. Kriege und Kriegsgefahr, wie wir sie immer wieder erleben, lassen das deutlich werden. Die Aggressionstheorien von Goodman, Perls sind mit Blick auf die Komplexität des Aggressionsproblems sehr einseitig, simpel und belastet von höchst problematischen Ideologien. Der Beitrag legt eine kritisch-metakritische Bestandsaufnahme vor zu dieser „Bibel der Gestalttherapie“, was das Aggressionsthema anbelangt, und stellt dann die Aggressionstheorie der Integrativen Therapie vor. Sie sucht klinische, evolutionspsychologische und sozialpsychologische Konzepte zu einem übergreifenden originellen und forschungsgestützten aggressionstheoretischen Ansatz zu verbinden, der Aggression und Assertivität differenziert und Relevanz für die Praxis hat. Jetzt 2011 wird die Arbeit wieder eingestellt und die Theorieentwicklung in der Gestalttherapie zu diesem Buch diskutiert.

Schlüsselwörter: Gestalttherapie. Integrative Therapy, Aggressionsideologie, Assertiveness, Perls/Goodman


Summary: „Constructive Aggression?" – Goodman’s Gestalt Therapy as „clinical sociology“– 50 years „Goodman et al. 1951“ – critical thoughts from an integrative perspective 2001 and alternative concepts of an „Integrative Theory of Aggression “
On the occasion of 50 years Perls, Hefferline, Goodman published 1951 the core topic of this book, aggression, taken up for discussion 2001. This theme is of paramount improtance for psychotherapy, as aggression is frequently the cause – on the individual as well as on the collective level – for psychological disease and suffering. This becomes evident by wars and threat of wars as we frequently have to witness. The aggression theories of Goodman are Perls are – concerning the complex topic of the aggression problem – rather onesided, simplicistic, sometimes overburdened by highly problematic ideologies. Taking the 50th anniversary of the central text “Perls, Hefferline, Goodman 1951”. The article provides a critical/metacritical analysis of this “bible of Gestalt Therapy” afocussing the aggression theme and then presents the aggression theory of Integrative Therapy, which is connecting concepts from clinical, evolutionary and social psychology, aiming at an original, encompassing and resarch supported approach which is differentiating assertiveness and  aggression in a way relevant to practice. Now ten years later 2011 we make this article accessible again and are looking on the developments that have taken place.

Keywords: Gestalt Therapy, Integrative Therapy, Aggression Ideology, Assertiveness, Perls/Goodman

 

Donwload:

pdf petzold-2001d-2011n-konstruktive-aggression-goodmansche-gestalttherapie-kritische-reflexionen 1021.82 Kb

 

 

 
Volltextsuche in den "Materialien aus der EAG"
space space
  Mittwoch, 18. Oktober 2017
Sie sind hier: Home arrow Textarchiv H.G. Petzold arrow Petzold H.G.(2001d, 2011n): „Konstruktive Aggression?" - Goodmansche Gestalttherapie als…
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben