FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


Sieper, J., Orth, I., Petzold, H.G. (2009): Nachgedanken: Zweifel an der … Drucken

… „psychoanalytischen Wahrheit“- Psychoanalyse zwischen Wissenschaft, Ideologie und Mythologie

 

Zusammenfassung: Nachgedanken: Zweifel an der „psychoanalytischen Wahrheit“- Psychoanalyse zwischen Wissenschaft, Ideologie und Mythologie
Psychoanalyse steht nicht am Anfang der wissenschaftlichen Psychotherapie. Das ist einer der vielen Mythen, die Freud in die Welt gesetzt hat. Seitdem muss sich offenbar jedes Verfahren der Psychotherapie sich mit diesem „Monstrum an Theorie“ (N. Bischof) auseinandersetzen. Man kann an ihr die eigenen Positionen schärfen. Der Beitrag – Schlusskapitel eines umfangreichen Buches zu Freud: Leitner, A.., Petzold, H.G. (2009): Sigmund Freud heute. Der Vater der Psychoanalyse im Blick der Wissenschaft und der psychotherapeutischen Schulen. Wien: Edition Donau-Universität - Krammer Verlag Wien – zeigt aus integrativer Perspektive grundsätzliche epistemologische und anthropologische Differenzen der IT zum Diskurs Freuds auf und zieht Konsequenzen für einen anderen Weg.

Vgl. Auch: Petzold, H. G., Orth-Petzold, S. (2009): Probleme des Freudschen Paradigmas – „kritische Diskurse“ mit der Psychoanalyse und ihrem Begründer als Aufgabe moderner „Kulturarbeit“ – Überlegungen aus Integrativer Perspektive. In: Leitner, A., Petzold, H.G. (2009): Sigmund Freud heute. Der Vater der Psychoanalyse im Blick der  Wissenschaft und der psychotherapeutischen Schulen. Wien: Edition Donau-Universität - Krammer Verlag Wien. S. 261-308. Textarchiv 2009: http://www.fpi-publikation.de/artikel/textarchiv-h-g-petzold-et-al-/index.php

Sieper, J., Petzold, H.G. et al. (2014): FREUDIANA – Materialien, Überlegungen, Buchbesprechungen zu Freud und seiner Psychoanalyse aus der Sicht der „Integrativen Humantherapie“ in der „Dritten Welle“ moderner Psychotherapie. Bei www.FPI-publikationen.de/materialien.htm - POLYLOGE: Materialien aus der Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit – 12/2014 . http://www.fpi-publikation.de/images/stories/downloads/polyloge/sieper-petzold-et-al-freudiana-freud-psychoanalyseintegrative-humantherapie-dritte-welle-12-2014.pdf

Schlüsselwörter: Psychoanalyse, Wissenschaft/Pseudowissenschaft, Zweifel, Psychotherapiegeschichte, Integrative Therapie


Summary: Afterthoughts: Doubts about the “psychoanalytic truth” – Psychoanalysis between science, ideology and mythology
Psychoanalysis is not the beginning of scientific psychotherapy. This is one of the many myths Freud inaugurated. Ever since, it seems, every approach to psychotherapy has to debate with this „monster of theory“ (N. Bischof). This can however sharpen one’s owen positions. This closing chapter of a voluminous book on Freud: Leitner, A.., Petzold, H.G. (2009): Sigmund Freud heute. Der Vater der Psychoanalyse im Blick der Wissenschaft und der psychotherapeutischen Schulen. [Sigmund Freud. The father of Psychoanalysis in the light of science and the views of the schools of psychotherapy] Wien: Edition Donau-Universität - Krammer Verlag Wien – is showing from an integrative perspective basic epistemological and anthropological differences of Integrative Therapy with Freud’s disourse, drawing consequences and opening an other pathway.

Cf.: Petzold, H. G., Orth-Petzold, S. (2009): Probleme des Freudschen Paradigmas – „kritische Diskurse“ mit der Psychoanalyse und ihrem Begründer als Aufgabe moderner „Kulturarbeit“ – Überlegungen aus Integrativer Perspektive. In: Leitner, A., Petzold, H.G. (2009): Sigmund Freud heute. Der Vater der Psychoanalyse im Blick der  Wissenschaft und der psychotherapeutischen Schulen. Wien: Edition Donau-Universität - Krammer Verlag Wien. S. 261-308. Textarchiv 2009: http://www.fpi-publikation.de/artikel/textarchiv-h-g-petzold-et-al-/index.php

Sieper, J., Petzold, H.G. et al. (2014): FREUDIANA – Materialien, Überlegungen, Buchbesprechungen zu Freud und seiner Psychoanalyse aus der Sicht der „Integrativen Humantherapie“ in der „Dritten Welle“ moderner Psychotherapie. Bei www.FPI-publikationen.de/materialien.htm - POLYLOGE: Materialien aus der Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit – 12/2014 . http://www.fpi-publikation.de/images/stories/downloads/polyloge/sieper-petzold-et-al-freudiana-freud-psychoanalyseintegrative-humantherapie-dritte-welle-12-2014.pdf


Keywords: Psychoanalysis, Science/Pseudoscience, Doubt, History of Psychotherapy, Integrative Therapy



Download:

pdf sieper-orth-petzold-2009-nachgedanken-zweifel-psychoanalytische-wahrheit-wissenschaft-ideologie 7.28 Mb

 
Volltextsuche in den "Materialien aus der EAG"
space space
  Mittwoch, 22. Februar 2017
Sie sind hier: Home arrow Textarchiv H.G. Petzold arrow Sieper, J., Orth, I., Petzold, H.G. (2009): Nachgedanken: Zweifel an der …
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben