FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


06/2016, Plhak I.: Kreatives Schreiben im psychosozialen Gruppensetting aus Integrativer Sicht Drucken

Heilkraft der Sprache
Internetzeitschrift für Poesie- & Bibliotherapie, Kreatives Schreiben, Scheibwerkstätten, Biographiearbeit


Ausgabe 06/2016

Kreatives Schreiben im psychosozialen Gruppensetting aus Integrativer Sicht

Ingeborg Plhak unter Mitarbeit von Johanna Sieper und Hilarion Petzold
 

Zusammenfassung: Kreatives Schreiben im psychosozialen Gruppensetting aus Integrativer Sicht
Im theoretischen Teil meiner Arbeit erkläre ich, was man unter Kreativem Schreiben versteht, welche Rolle das Gehirn dabei einnimmt und führe einige Beispiele kreativer Schreibmethoden an. Desweiteren beschreibe ich den Unterschied zwischen autobiographischen und therapeutischen Schreiben und gehe danach näher auf die Poesie- und Bibliotherapie mit ihren unterschiedlichen methodischen Ansätzen ein. Im praktischen Teil meiner Arbeit stelle ich die Rahmenbedingungen für Kreatives Schreiben in einer sozialpsychiatrischen Tagesstruktur vor und schildere den Ablauf einer kreativen Schreibübung mit vier KlientInnen. Die dabei entstandenen Texte und ein Erfahrungsbericht bilden den Abschluss dieser Arbeit.

Schlüsselwörter: Kreatives Schreiben, Autobiographisches Schreiben, Therapeutisches Schreiben, Poesie-und Bibliotherapie, Integrativer Ansatz poesietherapeutischer Arbeit


Summary: Creative writing in psychosocial group setting from integrative perspective

This text explains some methods and effects of creative writing and what happens in the brain during the process of writing. It describes the difference between autobiographical and therapeutic writing and then goes into detail of poetry and bibliotherapy with their different methodical approaches. The practical part gives a description of the frame conditions for creative writing in a social psychiatric daily care center, demonstrates the process of a creative writing exercise and finishes with an a field report and with texts written by four clients.

Keywords: Creative Writing, autobiographical Writing, therapeutic writing, poetry and bibliotherapy, Integrative approach to therapeutic work with poetry

 

Download:

pdf plhak-kreatives-schreiben-psychosoziales-gruppensetting-integrative-sicht-heilkraft-sprache-06-2016 346.04 Kb

 
space space
  Sonntag, 22. Oktober 2017
Sie sind hier: Home arrow Heilkraft der Sprache arrow 06/2016, Plhak I.: Kreatives Schreiben im psychosozialen Gruppensetting aus Integrativer Sicht
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben