08/2014, Lackner-Naber˛nik T.: Die Kraft der Berührung oder Die Integrative Therapie und …
POLYLOGE
Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit
Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“



Ausgabe 08/2014

Die Kraft der Berührung
oder
Die Integrative Therapie und die Integrative Leibtherapie vor dem Hintergrund des Embodiment


Tadeja Lackner-Naber˛nik, Vösendorf



Zusammenfassung: Die Kraft der Berührung oder die Integrative Therapie und die Integrative Leibtherapie vor dem Hintergrund des Embodiment
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Thema Embodiment und den Auswirkungen dieser These auf die Psychotherapie, insbesondere die Integrative Therapie. Ausgehend vom Leib-Seele-Problem werden vier größere Themenbereiche behandelt, erstens die These des Embodiment oder die neurobiologischen Zugänge zu einer neu entdeckten Leiblichkeit, zweitens die philosophische Auseinandersetzung mit dem gleichen Thema,  drittens das komplexe Leibkonzept in der Integrativen Therapie mit seinen Aspekten des Eingebettetseins in eine bio-psycho-sozialökologische Welt, des informierten Leibes und verleiblichten Lernens, und viertens die Bedeutung der Berührung in psychotherapeutischen Prozessen. In ihrer Zusammenschau werden Zusammenhänge, innere und äußere Verschränkungen deutlich, die für das Verständnis des Menschen als biopsychosoziales Wesen, eingebettet in seine ökologische und soziologische Umwelt von Bedeutung sind. Der „informierte Leib“, die Neuroplastizität des Gehirns sowie unterschiedliche Lernkonzepte werden vorgestellt und die Dimension der „Berührung“ und ihrer Bedeutung für unterschiedliche Aspekte von Psychotherapie eingebracht.

Schlüsselworte: Embodiment; Leibphilosophie; Körper-Seele-Geist-Welt-Verhältnisse; Leibgedächtnis – embodied/embedded; Berührung.


Summary: The Power of Touch or Integrative Therapy and Integrative Body Therapy on the Basis of Embodiment
The present work is concerned to the item of Embodiment and ist effects on psycotherapy, specially on Integrative Therapy. Based on the body-mind-problem it´s going to examine four bigger items, first the item of Embodiment or the neurbiological approach to a corporeity in a new context, second the philosophical discussion to the same item, third the complex body-concept oft he Integrative Therapy with its aspects of an embedded body into an bio-psyco-social-ecological world, of an informed body and ebodied learning, and fourth the meaning of touch in psycotherapeutic processes. In their overview correlations become obvious as well as  the inner and external interlacings, which have importance for an understanding of man as biopsycosocial beeings embedded into his ecological and sociological environment. The „informed body“, the neuroplasticity oft he brain and different concepts of learning, further the dimensions of „touch“ and ist meaning for various aspects of psycotherapy will be presented.

Keywords: Embodiment; phenomenological philosophy; Body-soul-mind-world-correlations; bodymind – embodied/embedded; touch.


Zum Download…