Petzold H.G.(2012q): „Transversale Identität und Identitätsarbeit“. Die Integrative Identitäts-...

…-theorie als Grundlage für eine entwicklungspsychologisch und sozialisationstheoretisch begründete Persönlichkeitstheorie und Psychotherapie – Perspektiven „klinischer Sozialpsychologie“  (Korrekturversion)

 


Zusammenfassung: „Transversale Identität und Identitätsarbeit“. Die Integrative Identitätstheorie als Grundlage für eine entwicklungspsychologisch und sozialisationstheoretisch begründete Persönlichkeitstheorie und Psychotherapie – Perspektiven „klinischer Sozialpsychologie“

Der Beitrag stellt die seit Mitte der 1960er-Jahre von Hilarion Petzold entwickelte moderne Identitätstheorie vor. Sie ist auch spezifisch für Psychotherapie - wo das Identitätsthema bislang vernachlässigt wurde (Ausnahme E. H. Erikson) -, Soziotherapie und biopsychosozialökologische Interventionen zugepasst worden und kann als die derzeit komplexeste der modernen Identitätstheorien und als spezifische Identitätstherapie im psychosozialen Feld gelten.

Schlüsselwörter: Identität, psychosoziale Intervention, Psychotherapie, Integrative Therapie, Klinische Sozialpsychologie


Summary: "Transversal Identity and Identity Work", Integrative Identity Theory as Basis for a Personality Theory and Psychotherapy which is Rooted in Developmental Psychology and Socialization Theory - Perspectives of "Clinical Social Psychology" 
This chapter is presenting modern identity theory as it has be developed by Hilarion Petzold since the mid-sixties. It has be specifically adapted to psychotherapy - a discipline where the identity topic has been neglected so far (exception E. H. Erikson), but also to sociotherapy and biopsychosocioecological intervention. Currently it is one of the most sophisticated modern identity theories and a specific identity therapy in the psychosocial field.
 
Keywords: Identity, Psychosocial Intervention, Psychotherapy, Integrative Therapy, Clinical Social Psychology



Download:
pdf petzold-2012q-transversale-identitaet-integrative-identitaetstheorie-persoenlichkeitstheorie 1.45 Mb