Schachinger Martin: Supervision und supervisorische Begleitmassnahmen, 08.2004
Supervision und supervisorische Begleitmassnahmen zur Motivation und Qualitätssicherung für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der kirchlichen Jugendarbeit.

Zusammenfassung:
Kirchliche Jugendarbeit ist auf ehrenamtliche MitarbeiterInnen angewiesen. Im Spannungsfeld verbandlicher Jugendarbeit mit sozialarbeiterischer und inhaltlicher Prägung braucht es professionelle Arbeit und professionelle Begleitung. Die Arbeit analysiert diese Spezifika, beinhaltet die relevanten Theorieaspekte von integrativer Supervision und setzt diese in Beziehung zu Praxiserfahrungen. Der Schluss der sich aus der Analyse ergibt zeigt die Notwendigkeit professioneller Begleitung in diesem vielschichtigen und schwierigen Arbeitsfeld. Der Theoriebezug zeigt die Schnittstellen auf, die gerade der integrative Ansatz mit der Jugendarbeit aufweist. Die Praxisbeispiele belegen den Zusammenhang und zeigen die Wirkweisen und Grenzen auf. Die Arbeit führt zu einem konkreten Modellvorschlag zur Begleitung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen in der kirchlichen Jugendarbeit.

Summary:
Youth movement in the catholic church is a very complex an difficult work. Many volunteers an honorary persons organise a lot of activities for young people. The thesis describes the specials of youth work in the church. It shows the different aspects of integrative supervision theory. The third part describes different experiences of in my own work as “youth worker” in the catholic church. The thesis shows the opportunity of a consultant but also the limit. The conclusion is that it is necessary for good and continuous work for young people to have a good consultant.

Key words: volunteers, honorary, youth, church, consultant

Zum Download...