24/2018, Petzold H.G. (2017d): Waldtherapie – ökopsychosomatisch -humanökologisch - Perspektiven…


POLYLOGE

Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung - Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“


Ausgabe 24/2018

Waldtherapie: eine ökopsychosomatische und humanökologische Methode der „Neuen Naturtherapien“ – Perspektiven Integrativer Therapie

Hilarion G. Petzold, Hückeswagen (2017d)



Zusammenfassung: WALDTHERAPIE – eine ökopsychosomatische Methode der „Neuen Naturtherapien“ - Perspektiven Integrativer Therapie
In Rahmen der „Neuen Naturtherapien“ (Garten-, Landschafts-, tiergestützte Therapie) hat auch die „Heilkraft des Waldes“ neue Beachtung erhalten. Physiologische und immunologische Forschungen haben erstaunliche Resultate von Waldaufenthalten für die körperliche und seelische Gesundheit nachweisen können. Für die Gesundheitsförderung und Gesundheitsberatung wurde damit eine wichtige, auf Salutogenese und euthyme Lebensqualität orientierte naturtherapeutische Methode erschlossen. Für die klinische, pathogeneseorientierte Arbeit bietet der Einbezug waldtherapeutischer Maßnahmen in komplexe „Bündel von Behandlungen“ gerade auch bei schwierigen und chronifizierten Störungen interessante Möglichkeiten, die erforderlichen Lebensstilveränderungen zu fördern und somatische, psychische und soziale Einflussfaktoren zu verbinden.

Schlüsselwörter: Waldtherapie, Naturtherapie, Wald-Gesundheitsberatung, Ökopsychosomatik, Integrative Therapie


Summary: FOREST THERAPY – an Ecopsychosomatic Method of the “New Nature Therapies” - Perspectives of Integrative Therapy
It is within the context of the „New Nature Therapies“ (Horticultural-, Landscape-, Animal Assisted Therapy) that also the „healing power of the woods“ have received attention. Research from physiology and immunology has generated astounding results for physical and psychological health through therapeutic forest retreats. For the promotion of health and for health counseling an important method of nature therapy, oriented on salutogenetics and euthymic quality of life has herewith been developed. For clinical work oriented on treatment of pathogenetic conditions the inclusion of interventions from forest therapy in „bundles of treatment measures“ this approach is offering interesting possibilities to support the change of lifestyles, so necessary in the treatment of severe and chronified diseases because they are combining somatic, psychological and social effects.

Keywords: Forest Therapy, Nature Therapies, Health Counseling in the Woods, Ecopsychosomatics, Integrative Therapy


Zum Download…