12/2008, Heinzelmann Irene: Integrative Tanztherapie in der Psychiatrischen Tagesklinik

 

Ausgabe 12/2008
Integrative Tanztherapie in der Psychiatrischen Tagesklinik
Irene Heinzelmann, Stuttgart*

 

Zusammenfassung:
Die Abschlussarbeit gibt einen Ausschnitt aus der tanztherapeutischen Arbeit in einer Psychiatrischen Tagesklinik. Das Konzept der Tagesklinik und die theoretischen Grundlagen zur Integrativen Tanztherapie werden beschrieben. Die theoretische und praktische Arbeit wird miteinander verbunden. Neurobiologische Erkenntnisse die auf die Psychotherapie übertragen werden können fließen mit ein. Von besonderer Bedeutung ist die Arbeit mit Gefühlen, die häufig bei psychisch kranken Menschen keinen Ausdruck finden. Die Wirksamkeit der Integrativen Therapie wird an Beispielen zur Arbeit mit Gefühlen durch Interventionen, Methoden und Arbeitsmodalitäten der Integrativen Tanztherapie verdeutlicht.

Schlüsselwörter: Leibkonzept, Emotionen, Methoden, Interventionen, tanztherapeutische Praxis


Summary:
This dissertation covers some of the dance-Therapy work carried out in a psychiatric day clinic. It describes the day clinic’s Concept and the theoretical principles of Integrative  Dance Therapy, and links up the theoretical and practical aspects of the work done. Neurobiological findings that can be transferred to Psychotherapy are also incorporated. Working with feelings is particularly important; mentally ill people frequently cannot express feelings. The effectiveness of the Integrative Therapy is illustrated by examples of working with feelings using the interventions, methods and working procedures of Integrative Dance Therapy.

Keywords: Body Concept, emotions, methods, Interventions, dance-therapy work

 

Zum Download...