H.G. Petzold, R. Leuenberger, A. Steffan (1998): Ziele in der Integrativen Therapie
erschienen in: Petzold, H.G., Leuenberger, R., Steffan, A. (1998): Ziele in der Integrativen Therapie In: Petzold, H.G. (1998h) (Hrsg.): Identität und Genderfragen in Psychotherapie. Soziotherapie und Gesundheitsförderung. Bd. 1 und 2, Sonderausgabe von Gestalt und Integration. Düsseldorf: FPI-Publikationen. S. 142-188.

 

Zusammenfassung: Ziele in der Integrativen Therapie (Goals in Integrative Therapy)
Der vorliegende Text stellt in differenzierter Weise die Theorie der Ziele, Zielfindung und Zielrealisierung in der Integrativen Therapie dar – ein zentrales Moment klinischer Praxis, das heute durch eine umfassende Integrative Motivationstheorie (Jäckel 2001) und Willentheorie und -therapie (Petzold, Sieper 2008) unterfangen wird.

Schlüsselwörter:
Integrative Therapie, Therapieziele, Zielrealisierung, Zielkartierung, Wirksamkeitskontrolle

Keywords: Integrative Therapy, Therapy Goals, Realizing Goals, Chartig Goals, Control of efficiency 

 

Download:

pdf petzold-leuenberger-steffan_1998_ziele_in_der_integrativen_therapie-textarchiv 748.05 Kb