12/2012, Petzold H.G.: Das Ressourcenkonzept in der sozialinterventiven Praxeologie und

POLYLOGE
Materialien aus der Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit
Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“

 

Ausgabe 12/2012

Das Ressourcenkonzept in der sozialinterventiven Praxeologie und Systemberatung

Hilarion G. Petzold (1997p, Neueinstellung 2012)

 

Zusammenfassung: Das Ressourcenkonzept in der sozialinterventiven Praxeologie und Systemberatung
Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in Ressourcentheorie und Ressourcenforschung wird in „interventiver Absicht" das Konzept einer „ integrativen Ressourcentheorie" vorgestellt als ein Beitrag zur Praxeologie von Systemberatung, Supervision und Organisationsberatung im Profit- und Nonprofit-Sektor, der ein fundiertes „ Ressourcenassessment" und theoriegeleitete „Ressourcenberatung" möglich machen soll. Es wird eine differentielle Sicht von Ressourcenkategorien, -klassen und -valenzen vorgestellt. Ein Prozessmodell des Ressourcengebrauchs: Ressourcenwahrnehmung [perception], -klassifizierung [marking], -bewertung Evaluation], -einschätzung [appraisal], Ressourcenmobilisierung [resourcing] und ihre Nutzung in der Praxis [acting] aufgrund unterschiedlicher Strategien wird entwickelt. Das Instrument der „ Ressourcenkarten" wird anhand von Minikasuistiken aus der „ integrativen Ressourcenberatung" illustriert.

Schlüsselwörter: Ressourcen, Ressourcenverwaltung, Supervision, Systemberatung, Integrative Therapie,


Summary: The Concept of „ Integrative Resource Theory" in Social Interventive Praxeology and Systems Consulting
On the background of actual developments in resource theory and research the concept of „integrative resource theory" is presented with the „ intervention oriented" goal to contribute to the praxeology of systems consulting, supervision and organizational development in the profit- and nonprofit-area, and to provide a well-grounded approach to „ resource assessment" and theory guided „ resource counseling". A differential view of categories, classes, and valences is offered. A processmodell of resource utilization [perception, marking, valuation, appraisal] of resources, mobilizing of resources [resourcing], and using them in practice [acting] with varying strategies is developed. The instrument of „ resource charts" is illustrated by minicasuistics from „ integrative resource counseling".

Keywords: resources, resource management, supervision, counseling, Integrative Therapy.

 

Zum Download...