07/2012, Bäcker St.: Mehrebenenmodell - Metahermeneutische Triplexreflektion-Integrative Supervision

Supervision
Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift
(peer reviewed)

 

 Ausgabe 07/2012

Das Mehrebenenmodell und die Metahermeneutische Triplexreflektion der Integrativen Supervision – erläutert an einem exemplarischen Supervisionsprozess

Stephanie Bäcker

 

Zusammenfassung: Das Mehrebenenmodell und die Metahermeneutische Triplexreflektion der Integrativen Supervision – erläutert an einem exemplarischen Supervisionsprozess
Die Arbeit zeigt die Bedeutung des Zusammenwirkens des Mehrebenenmodells und der Metahermeneutischen Triplexreflektion auf, um die Komplexität von „Wirklichkeiten“ und Lebenswelten und die darin wirkenden verdeckten Machtdiskurse bei Supervisanden, deren Klienten und den Supervisoren in der supervisorischen Arbeit zu erkennen, zu reflektieren und in den Prozess einzubinden, bzw. zu benennen.

Schlüsselwörter: Mehrperspektivität, Diskursanalyse, Ko-respondenz, Macht, Metahermeneutische Triplexreflektion


Summary: “The Multi-Level-Model and the Meta-Hermeneutics-Triplex-Reflection - explained in an exemplary process of supervision”
The thesis points out the importance of the cooperation of the multi-level model and the Meta-Hermeneutics-Triplex-Reflection to recognize the complexity of „realnesses “and living-context and the covered power discourses with “Supervisanden”, whose clients and the supervisors in supervision- processes in order to recognize, to reflect and to integrate these  into the process or to designate them.

Keywords: Multiperspectivity, Discourse-Analysis, Co –rrespondence, Power, Meta-Hermeneutics-Triplex-Reflection

 

Zum Download...