16/2006, Petzold H.G.: Ökosophie, Ökophilie, Ökopsychosomatik - Materialien zu ökologischen …

POLYLOGE
Materialien aus der Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit
Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“

 

Ausgabe 16/2006

Ökosophie, Ökophilie, Ökopsychosomatik
Materialien zu ökologischen Stress- und Heilungspotentialen -
die Sicht der Integrativen Therapie

Hilarion G. Petzold, Düsseldorf/Amsterdam/Paris

 

Zusammenfassung: Ökosophie, Ökophilie, Ökopsychosomatik
Der vorliegende Text stellt die „ökologische Perspektive“  als einen Kernbereich der Integrativen Therapie dar mit seinen Konzepten „Ökosophie“, dem weisen und be- sonnenen Umgang mit der „Natur“ und der „Lebenswelt“ aus einer Freude am Leben- digen und eine Liebe zur Lebenswelt, einer „Ökophilie“. In diesem Zusammenhang wird auch das integrative Konzept einer „Ökopsychosomatik“, Grundlage einer öko- logisch orientierten Therapie, dargestellt.

Schlüsselwörter: Ökologische Therapie, Ökopsychosomatik, Ökosophie, Ökophilie


Summary: Ecosophy, Ecophilia, Ecopsychosomatics
This text presents the „ecological perspective“ a core concept of Integrative Therapy, together with its ideas of „ecosophy“, a wise and thoughtful dealing with „nature“ and the „life world“ grounded in a joy of living and a love for the world of living, that we call „ecophilia“. In this context also the integrative concept of „ecopsychosomatic“, basis of an ecological oriented therapy, is delineated.

Keywords: Ecological therapy, ecopsychosomatics, ecosophy, ecolphilia

 

Zum Download...