FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Polyloge

Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“

2000 gegründet und seit 2001 herausgegeben von:
Univ.-Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen, Donau-Universität Krems, Institut St. Denis, Paris, emer. Freie Universität Amsterdam
In Verbindung mit:
Dr. med. Dietrich Eck, Dipl.-Psych., Hamburg, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Univ.-Prof. Dr. phil. (emer.) Liliana Igrić, Universität Zagreb
Univ.-Prof. Dr. phil. (emer.) Nitza Katz-Bernstein, Universität Dortmund
Univ.-Prof. Dr. med. (emer.) Anton Leitner, Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit, Donau-Universität Krems
Dr. Robert Stefan, BA MA MSc , ÖAGG Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik, Wien, Österreich
Dipl.-Päd. Bruno Metzmacher, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Lic. phil. Lotti Müller, MSc., Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Stiftung Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Rorschach
Dipl.-Sup. Ilse Orth, MSc., Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Prof. Dr. päd. Waldemar Schuch, M.A., Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit, Donau-Universität Krems, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Prof. Dr. phil. Johanna Sieper († 26.9.2020), Institut St. Denis, Paris, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen

Polyloge – eine  Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“.  Peer Reviewed Journal – ISSN 2511 – 2732
© FPI-Publikationen, Verlag: EAG-Verlagsabteilung, Hückeswagen. www.fpi-publikation.de/polyloge
Redaktion: Dipl.-Päd. Ulrike Mathias-Wiedemann, Hans-Christoph Eichert, EAG – FPI,
Wefelsen 5, D – 42499 Hückeswagen, e-mail: forschung@integrativ.eag-fpi.de
____________________

1972 – 2022 > 50 Jahre FPI und 40 Jahre EAG > Integrative Therapie, Agogik, Kulturarbeit und Öko-care

Ausgabe (Ergebnisse 1-30 von 527) Zugriffe
Hinweis: Diese Arbeiten sind auch über das fachspezifische Open Access-Repositorium PsychArchives des Leibniz-Instituts für Psychologie (ZPID) abrufbar
------------------------------------------------------------------------------------------------------
14/2024 Henze O.: Ein Streifzug durch das Thema Konflikte mit Schlussfolgerungen für die Integrative Supervision 65
13/2024 Hauser N.: ICD-11 und Integrative Diagnostik von Persönlichkeitsstörungen 91
12/2024 Grez A: Die „Vier Wege der Heilung und Förderung“ in der Begleitung von Menschen mit Lernschwierigkeiten 173
11/2024 Kündig S: Integrative Trauer- und Trostarbeit: Modelle, Trauerforschung, ein Prozessbeispiel und Bezüge zur Natur- und Bibliotherapie 104
10/2024 Rocha, da, S.: Behinderung als Andersartigkeit - Ko-respondenzmodell - Menschen mit intellektuellen Entwicklungsstörungen 92
09/2024 Hauser N.: Diagnostik der Persönlichkeitsstörungen nach ICD-11. Ein kompakter Überblick 65
08/2024 Petzold H.G. (2017n/2022k/2024): Heterotope „sozio-ökologische Räume“, TABU-Themen und vermiedene Fragen der Supervision als „Kulturarbeit“… 114
07/2024 Koopman-Zulliger A.: Pferdegestützte Psychotherapie auf der Grundlage der Integrativen Therapie 43
06/2024 Petzold H.G. (2015g/2024): „Hochaltrigkeit und Lebenskunst“ - Longinos und Longinas - Menschen über 80, lebendig und aktiv 29
05/2024 Steccanella M.: Die Anschlussfähigkeit der Schematherapie an die Integrative Therapie – Konnektivierende Perspektiven und Differenzen 119
04/2024 Petzold H.G. (1999q/2024): The Self as Artist and as Art Work - receptive art therapy and the healing power of the “aesthetic experience” - An Interview - 101
26/2023 Petzold H.G. (2021f/2023): Beunruhigter Zeitgeist: Satanistische Rituale, ritueller Kindsmissbrauch auch in der Schweiz 2021? – Kulturkritische, neuropsychologische … 23
03/2024 Rosanelli M.E.: Mental Load und Psychotherapie. Integrative Perspektiven auf die Psychotherapeutische Arbeit mit von Mental Load betroffenen Frauen 159
25/2023 Petzold H.G. (2023e).: Bücher sind Schlüssel zur Welt – Ko-aktive „komplexe Kulturarbeit“ und „differentielle Bewusstseinsarbeit“ für eine „transversale Bewusstseinskultur“ - persönliche Bemerkungen ... 426
24/2023 Mitterhauser-Dubian H.: DIE BUCHHANDLUNG – Ort des Lernens, der Erkenntnis, der Kulturarbeit, der Heilung… mit Vorwort H.G. Petzold 109
23/2023 Escher Koromzay A.: Denken an den Übergängen. Vernetzte Vielheit in der Integrativen Supervision [und Psychotherapie] 138
22/2023 Häusle-Paulmichl G.: Resonanzen: Die heilsamen Klänge der Natur in der Integrativen Musiktherapie 123
21/2023 Pfiffner R.: Integrative Identitätsarbeit mit Jugendlichen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie – Ko-kreative Praxis in einer sensiblen Entwicklungsphase 203
20/2023 Kliem S.: Bühne frei für Alltagspoeten - Ein Kulturprojekt auf Basis der Integrativen Therapie 104
19/2023 Nigitz-Arch B.: Psychologische Reaktanz – eine sozialpsychologische Referenztheorie für Integrative Supervision 66
18/2023 Bernardelli C.: Integrative Poesie- und Bibliotherapie als “Identitätsarbeit“ in der Erwachsenenbildung. Wichtige Konzepte für die psychoedukative Vermittlung in Schreibgruppen 110
17/2023 Mehrgardt M., Niebler T.: Wahrheit: Erosion oder Differenzierung? Eine Replik zu H. Heuermann: Schwund der Wahrheit – die Erosion eines philosophischen Begriffs 290
16/2023 Korbach P.: „Out of the rabbit hole“ - Rezeption unbekannter Musik von Tonträgern in Integrativ-musiktherapeutischer Methodik im dyadischen jugendpsychiatrischen Setting 80
15/2023 Ekrem D.: Posttraumatische Belastungsstörungen - Behandlungsmöglichkeiten aus der Sicht der Integrativen Therapie 386
14/2023 Tinnacher J.: „An Worten wachsen“ - Salutogenetische Aspekte des Integrativen Verfahrens beim bibliotherapeutischen Gebrauch ausgewählter Romane 224
13/2023 Petzold H.G. (1993i/2023).: Zur Integration motopädagogischer, psychotherapeutischer und familientherapeutischer Interventionen in der Arbeit mit geistig Behinderten [„mit Menschen mit geistigen Behinderungen“] 116
12/2023 Renfordt H.: Menschen mit einer „Doppeldiagnose“ – gehalten oder verwaltet im psychosozialen Netzwerksystem? 129
11/2023 Petzold H.G. (2004h/2023): Der „informierte Leib im Polylog“ - ein integratives Leibkonzept für die nonverbale/verbale Kommunikation in der Psychotherapie, Soziotherapie und Supervision 290
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner