FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


20/2013, Petzold H.G., Orth-Petzold S., Orth I.(2013a): Freude am Lebendigen - Umgang mit Natur... Drucken


POLYLOGE
Materialien aus der Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit
Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“

 

Ausgabe 20/2013

Freude am Lebendigen und weiser Umgang mit Natur. Die Frische, Kraft und Weisheit integrativer Garten- und Landschaftstherapie - „Green Meditation“, „Therapeutic Guerilla Gardening“


Hilarion G. Petzold, Susanne Orth-Petzold, Ilse Orth(2013a)
   

Zusammenfassung: Freude am Lebendigen und weiser Umgang mit Natur. Die Frische, Kraft und Weisheit integrativer Garten- und Landschaftstherapie - „Green Meditation“, „Therapeutic Guerilla Gardening“
Es wird die Wichtigkeit der Garten-, Landschafts- und Naturtherapie in einer modernen naturfernen Gesellschaft dargestellt und ihre Zielsetzung Entfremdung durch ein breites Erfahren von multiplen Sinneseindrücken zu reduzieren wird erläutert. Dabei werden mit den Behandlungsstrategien für individuelle Störungen immer wieder auf Fakten kollektiver Naturbedrohung und Naturzerstörung verwiesen, weil sie sich in „maligner Rekursivität“ verstärken können. Die Notwenigkeit, dysfunktionale Lebensstile in der persönlichen Lebensführung und auch im individuellen und kollektiven Umweltverhalten zu verändern wird betont, aber natürlich auch die Aufgabe, Einflüsse destruktiver Umwelten zu minimieren. Naturtherapie mit ihren Methoden wie „Grüner Meditation“, therapeutisches Guerilla Gardening, das Nutzen der Grünkräfte von Landschaften, Feld und Wald, bieten beeindruckende, neue Wege bei diesen Aufgaben.

Schlüsselwörter: Natur-,Garten-, Landschaftstherapie, Ökosophie, therapeutisches Guerilla Gardening, Green Mediation, Integrative Therapie.


Summary: Enjoying living beings and wise conduct with nature. The Freshness, Vigour and Wisdom of Integrative Garden and Landscape Therapy – “Green Meditation”, “Therapeutic Guerilla Gardening”
The importance of gardening, landscape and nature therapy in modern society so much alienated from nature is described and the goal und practice to reduce alienation by offering a broad scope of multiple sensory experiences is explained. Together with the focus on individual treatment collective threads and destructive influences concerning nature are highlightened, because there is the possibility of mutual reinforcement by malignant recursive processes. The exigence to change dysfunctional lifestyles in personal Iife but also in individual and collective environmental conduct, and of course the task to minimize the impact of destructive environments is emphasized. Nature therapy with its methods as “Green Meditation” therapeutic guerilla gardening and utilizing the green power of landscapes fields and woods are offering impressing new ways for these endeavours.

Keywords: Nature-, Gardening, and Landscape Therapy, Ecosophia, therapeutic Guerilla Gardening, Green Meditation, Integrative Therapy.

 

Zum Download...

 
Copyrighthinweis: Polyloge auf www.FPI-Publikation.de

2001 gegründet und herausgegeben von:
Univ.-Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen, Donau-Universität Krems, Institut St. Denis, Paris, emer. Freie Universität Amsterdam

In Verbindung mit:

Dr. med. Dietrich Eck, Dipl.-Psych., Hamburg, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Univ.-Prof. Dr. phil. (emer.) Liliana Igrić, Universität Zagreb
Univ.-Prof. Dr. phil. (emer.) Nitza Katz-Bernstein, Universität Dortmund
Univ.-Prof. Dr. med. (emer.) Anton Leitner, Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit, Donau-Universität Krems
Dipl.-Päd. Bruno Metzmacher, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Lic. phil. Lotti Müller, MSc., Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Stiftung Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Rorschach
Dipl.-Sup. Ilse Orth, MSc., Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
PD Dr. Sylvie Petitjean, Universität  Basel 
Prof. Dr. päd. Waldemar Schuch, M.A., Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit, Donau-Universität Krems, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Prof. Dr. phil. Johanna Sieper, Institut St. Denis, Paris, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen

© FPI-Publikationen, Verlag Petzold + Sieper Hückeswagen.

www.fpi-publikation.de/polyloge

Redaktion:
Prof. Dr. phil. Johanna Sieper
Fritz Perls Institut
Wefelsen 5, 42499 Hückeswagen
e-mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Manuskripte müssen nach den Publikationsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie erstellt werden und als Word-Dokument bei der Redaktion für ein Review-Verfahren eingereicht werden.

Copyrighthinweis:
Mit der Veröffentlichung in der Online-Zeitschrift gehen sämtliche Verlagsrechte, insbesondere das der Übersetzung, an die FPI-Publikationen, Düsseldorf. Auch der Auszugsweise Nachdruck bedarf der schriftlichen Genehmigung.

Benutzerhinweis:
Die Internetzeitschrift POLYLOGE veröffentlicht Artikel und Beiträge in Form von nummerierten Einzeltexten (Laufnummer) pro Jahrgang. Bei AutorInnen, die mehrere Texte pro Jahrgang in POLyLOGE publizieren, erscheint hinter dem Namen die Jahreszahl mit einer Sigle, z.B. Orth, I. (2001b). Die Zeitschrift wird in folgender Form zitiert: Autorenname, Anfangsbuchstaben des Vornamens. (Jahreszahl, ggf. mit Sigle): Titel. Ort: Verlag. Bei Internetadresse - Zeitschriftenname – Laufnummer/Jahrgang.
Beispiel: Petzold, H.G. (2002b): Zentrale Modelle und KERNKONZEPTE der „INTEGRATIVEN THERAPIE“. Düsseldorf/Hückeswagen. Bei www. FPI-Publikation.de/materialien.htm - POLYLOGE: Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit  -  03/2002.

 

space space
  Donnerstag, 23. November 2017
Sie sind hier: Home arrow Polyloge arrow 20/2013, Petzold H.G., Orth-Petzold S., Orth I.(2013a): Freude am Lebendigen - Umgang mit Natur...
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben