FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Behandlungs & Supervisions-Journale:
Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit

 

Ausgabe 02/2015

Therapiedokumentation mit dem Schwerpunkt der emotionalen Differenzierungsarbeit der Integrativen Therapie als einem Ausweg aus dem depressiven Syndrom

Susanne Geiger

 

Zusammenfassung: Therapiedokumentation mit dem Schwerpunkt der emotionalen Differenzierungsarbeit der Integrativen Therapie als einem Ausweg aus dem depressiven Syndrom
Das Behandlungsjournal dokumentiert die Behandlung einer Frau mit der Diagnose F 33.11 rezidivierende Depression. Der Fokus liegt auf der kognitiven und emotionalen Bearbeitung  eines so genannten „transgenerativen  Traumas“ und deren Auswirkungen auf die depressive Symptomatik. Es wird deutlich, dass die emotionale Differenzierungsarbeit zu einer wirksamen Entlastung führt. Eine langfristige Veränderung der depressiven Symptomatik ist jedoch nicht zu verzeichnen. Diese ist nur durch ein langfristiges auf Veränderung der maladaptierten Neuroplastizität und des depressiven Lebensstils fokussiertes therapeutisches Curriculum – (bundling)  zu erreichen.

Schlüsselwörter: transgeneratives Trauma, rezidivierende Depression, ambulante Therapie, emotionale Differenzierungsarbeit, maladaptierten Neuroplastizität, therapeutisches Curriculum

 

Summary: Documentation of a therapeutic process with main focus on emotional separation, a method of the Integrative therapy,  as a way out of  depression
The treatment journal documents the management of a woman with the diagnosis of recurrent depression F 33.11. It focusses on the cognitive and emotional processing of the transgenerative trauma and its consequences on the depressive symptoms. It becomes obvious that the emotional differenciation leads to a significant reduction of the depressive symptoms although this change is not permanent.  A permanent change is only achieved through a therapeutic curriculum that focusses on the change of maladapted neuroplacicity and the depressive lifestyle.

Keywords: transgenerative trauma, moderate recurrent depression, ambulant treatment, emotional separation, maladapted neuroplacicity, therapeutic curriculum

 

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den BehandlungsJournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt beim Fritz Perls Institut:e-mail: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben Ausbildungkandidaten und Therapeuten des FPI sowie Therapieforscher.