FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

BehandlungsJournale:
Materialien aus der Europäischen Akademie für psychosoziale Gesundheit

 

Ausgabe 01/2010

Die ambulant – poststationäre Rehabilitation eines alkoholabhängigen Klienten in der Integrativen Suchttherapie

Monika Hauck, 56567 Neuwied

 

Zusammenfassung: Die ambulant- poststationäre Rehabilitation eines alkoholabhängigen Klienten in der integrativen Suchttherapie
Es wird der Behandlungsprozess eines alkoholabhängigen Mannes mit zwanghafter Persönlichkeitsstörung innerhalb der ambulant- poststationären Rehabilitation (Nachsorge) beschrieben. Die Behandlung erfolgte im dyadischen Setting in einer psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle auf dem Hintergrund der integrativen Theorie und unter Verwendung der Verfahren der integrativen Therapie. Das Behandlungsjournal beinhaltet eine ausführliche Anamnese und Suchtanamnese, äthiologische und prozessuale Diagnostik, Behandlungsplanung sowie die kommentierte Dokumentation von acht ausgewählten Sitzungen unter Beachtung zentraler Konzepte der integrativen Therapie.

Schlüsselwörter: Integrative Suchttherapie, Alkoholabhängigkeit, zwanghafte Persönlichkeitsstörung, prozessuale Diagnostik , vier Wege der Heilung

 

Summary: The outpatient rehabilitation of an client with alcohol dependence in the integrative addiction treatment
The journal describes the treatment process of a man with alcohol dependence and compulsive personality disorder in the outpatient rehabilitation (aftercare). The treatment took place in the dyadic setting in an mental health counseling and treatment center on the background of integrative theory and using the method of integrative therapy. The treatmentjournal includes a detailed medical history and addiction history, etiological and procedural diagnostics, treatment planning and the commented documentation of eight selected sessions in consideration of central concepts of integrative therapy.

Keywords: integrative addiction treatment, alcohol addiction, compulsive personality disorder, procedural diagnostics, four ways of healing

 

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den BehandlungsJournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt beim Fritz Perls Institut:e-mail: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben Ausbildungkandidaten und Therapeuten des FPI sowie Therapieforscher.