FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Behandlungs & Supervisions-Journale: Materialien aus der Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung

 

Ausgabe 09/2018

Coaching eines Studierenden im Masterstudium – Darstellung eines dyadischen Prozesses vor dem Hintergrund des Integrativen Verfahrens

Bettina Mogorovic

 

Zusammenfassung: Coaching eines Studierenden im Masterstudium – Darstellung eines dyadischen Prozesses vor dem Hintergrund des methodischen Konzepts des Integrativen Verfahrens
Dargestellt wird hier der Verlauf des Integrativen Coachings eines Studierenden. Anlässlich einer Facharbeit bearbeitet er in dem Prozess seinen kontextuell erworbenen Zweifel an seiner schriftsprachlichen Wirksamkeit in fachspezifischen Texten. Unter besonderer Berücksichtigung von Kontext und Kontinuum des Studierenden, wird zurückgegriffen auf die Integrativen Überlegungen zur Sprache. Die Sitzungen werden unter Zuhilfenahme unterschiedlich gewählter ökologischer Settings gestaltet, um jeweils Struktur oder auch mehr Breite in den Verlauf einer Sitzung und damit in den Gesamtprozess zu bringen.

Schlüsselworte: Coaching, Integrative Sprachtheorie, Ökologisches Setting, komplexes Lernen

 

Summary: Coaching of a student in the master program – presentation of a dyadic process according to the concept of the integrative method
The course of the integrative coaching of a student is shown here. While writing a thesis, he works on his contextually acquired doubts about his literary effectiveness in subject-specific texts. With special consideration of the context and the continuum of the student, it is applied to the integrative considerations of the language. The sessions will be designed using different selected ecological settings, in order to bring each structure or even more width into the course of a meeting and within the whole process.

Keywords: coaching, integrative language theory, ecological setting, complex learning

 

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den Behandlungsjournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt bei der Europäischen Akademie (EAG). Email: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben WeiterbildungkandidatInnen und TherapeutInnen der EAG sowie TherapieforscherInnen.