FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Behandlungs & Supervisions-Journale:
Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit

 

Ausgabe 04/2016 Su

Berufsbegleitende Supervision eines psychologischen Psychotherapeuten im dyadischen Setting
Vorstellung und Reflexion ausgewählter Sitzungen

Gudrun Peters

 

Zusammenfassung: Berufsbegleitende Supervision eines psychologischen Psychotherapeuten im dyadischen Setting. Vorstellung und Reflexion ausgewählter Sitzungen
Das Journal zeigt Ausschnitte einer langjährigen berufsbegleitenden Einzelsupervison eines Psychotherapeuten. Im Vordergrund der gemeinsamen Arbeit steht die Förderung persönlicher Souveränität des Supervisanden. Besondere Berücksichtigung finden die Förderung positiver Affiliation, die Stärkung von Aufmerksamkeit für Übertragungs- und Gegenübertragungsreaktionen und die Stärkung von Performanzen zur Bewältigung belastender Konflikte.

Schlüsselwörter: Integrative Supervision, Berufsbegleitung, persönliche Souveränität, positive Affiliation, Übertragung und Gegenübertragung, Konfliktbewältigung

 

Summary: supervision of a therapist („psychologischer Psychotherapeut“) in a dyadic setting. Reflection on selected sessions
Selected sessions of a long-term supervision with a therapist are presented. Central to the cooperation is the development of personal sovereignty on the side of the client. The main issues are encouraging positive affiliation, improving attention for transference and countertransference, and strengthening problem-solving skills for (burdensome) conflicts.

Keywords: vocational accompaniment, personal sovereignty, positive affiliation, transference and countertransference, problem-solving skills for conflicts

 

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den BehandlungsJournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt beim Fritz Perls Institut:e-mail: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben Ausbildungkandidaten und Therapeuten des FPI sowie Therapieforscher.