FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Behandlungs & Supervisions-Journale: Materialien aus der Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung

 

Ausgabe 07/2015

Begleitung einer Jugendlichen durch eine Krise und im Trauerprozess anhand des Integrativen Ansatzes

Sanja Previsic

 

Zusammenfassung: Integrative Therapie mit einer Jugendlichen während ihrer Krise und im Trauerprozess nach dem Tod ihrer Mutter
Vorgestellt wird eine 15-jährige Jugendliche mit Tendenz zu schulverweigerndem Verhalten. Sie wird von ihrer Mutter zur ambulanten Behandlung auf dem Schulpsychologischen Beratungsdienst angemeldet. Die Jugendliche leidet an einer Anpassungsstörung auf dem Hintergrund von Mobbing in der Schule und familiären Konflikten. Im vorliegenden Journal werden die Ausgangssituation und der Verlauf der multimodalen Therapie über gut zwei Jahre dokumentiert.
Zu Beginn liegt der Schwerpunkt in der Krisenbewältigung und der Klärung der eigenen Bedürfnisse und Erwartungen. Da die Mutter des Mädchens zwei Monate nach Beginn der Therapie unerwartet an einem Herzversagen stirbt, liegt danach der Fokus der Therapie im Begleiten des Trauerprozesses und in der Neuorientierung. Über den Verlauf hinweg verlagert sich der Fokus von stabilisierenden hin zu persönlichkeits- und identitätsbildenden Prozessen.

Schlüsselwörter: Anpassungsstörung, Adoleszenz, Integrative Therapie, Krisenbewältigung, Trauer, Netzwerkarbeit

 

Summary: Integrative Therapy with a teenager during her crisis and grieving process after the loss of her mother
This journal presents a 15 year-old teenage girl with tendency for school refusal behavior. Her mother applied for an ambulant treatment at the school psychology center. The teenager suffers an adjustment disorder from a background of mobbing in school and family conflicts. In this journal the initial situation and the process of the multimodal therapy are documented over two years.
The focus on coping with crisis and clarifying personal needs predominates the beginning. Two months after the commencement of the therapy, the mother of the teen dies unexpectedly due to a heart failure. The grief process and re-orientation are then focused in the therapy. During the therapy process the focus shifts from stabilising measures to personality and identity building processes.

Keywords: adjustment disorder, adolescence, Integrative Therapy, coping with crisis, grief, encouraging social networks

 

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den Behandlungsjournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt bei der Europäischen Akademie (EAG). Email: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben WeiterbildungkandidatInnen und TherapeutInnen der EAG sowie TherapieforscherInnen.