FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

Behandlungs & Supervisions-Journale: Materialien aus den Materialien der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung

 

Ausgabe 10/2019

Ein integrativer kunsttherapeutischer Therapieprozess mit einer depressiven 16-jährigen Jugendlichen innerhalb eines multiprofessionellen, stationären Settings

Susanne Wortelkamp

 

Zusammenfassung: „Ein integrativer kunsttherapeutischer Therapieprozess mit einer depressiven 16-jährigen Jugendlichen innerhalb eines multiprofessionellen, stationären Settings.“
Dieses Behandlungsjournal veranschaulicht einen kunsttherapeutischen Therapieprozess im integrativen Verfahren mit einer depressiven, 16-jährigen Patientin innerhalb eines interdisziplinären Settings in einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Klinik. Im Rahmen der Integrativen Methode wird der kunsttherapeutische Prozess, anhand der „Vier Wege der Heilung und Förderung“ und der „14 plus 3“ Heilfaktoren, detailliert beschrieben. Des Weiteren wird der Behandlungsverlauf, bezüglich der Prozesse der Patientin und der Therapeutin sowie den Strategien der Therapeutin, betrachtet. Der Fokus liegt auf dem Nachbeelterungsprozess, der emotionalen Stabilisierung und der Ermutigung zur Bewusstwerdung ihrer Selbstwirksamkeit.

Schlüsselwörter: Integrative Kunst-Therapie, Nachsozialisation/Nachbeelterung, depressive Jugendliche, emotionale Stabilisierung, Förderung der Bewusstwerdung ihrer Selbstwirksamkeit

 

Summary: “An integrative art therapy process of a depressed, 16 years old female adolescent in a multiprofessional, inpatient treatment.”
This treatment journal describes an integrative art therapy process of a depressive, 16 years old female patient, in an interdisciplinary setting of a psychiatric hospital for children and adolescents. In the treatment frame of the integrative method, the art therapy process is described in detail, on the basis of the four ways of healing and fostering and the „14 plus 3“ healing factors. In addition, the treatment journal deals with the, the patients’ and therapists’ viations and also the strategies of the therapist. The focus is on the reparenting process, the emotional stabilization and the encouragement to develop an awareness of her self-efficacy.

Keywords: Integrative art therapy, reparenting process, depressive female adolescent, emotional stabilization, encouragement to develop an awareness of self-efficacy

 

 Zum Download…

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den Behandlungsjournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt bei der Europäischen Akademie (EAG). Email: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben WeiterbildungkandidatInnen und TherapeutInnen der EAG sowie TherapieforscherInnen.

 

*/?>