FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

GRÜNE TEXTE  –  Die NEUEN NATURTHERAPIEN  
Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-, Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Green Meditation, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik

Ausgabe 20/2020

Tiergestützte Interventionen/ Pädagogik mit Achatschnecken in einer Kita mit Verhaltensauffälligen Kindern auf der Grundlage des Integrativen Verfahrens

Sabrina Schiffer, Blankenheim

 

Zusammenfassung: Praxisbericht zu Tiergestützte Interventionen/ Pädagogik mit Achatschnecken in einer Kita mit Verhaltensauffälligen Kindern auf der Grundlage des Integrativen Verfahrens
In dieser Facharbeit wird durch ein Praxisbeispiel aufgezeigt, was durch den tiergestützten Begleiter Achatschnecke in Kitas, bei Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten (insbesondere Verhaltensweisen von ADS und ADHS) bewirkt werden kann, wenn diese eingebunden werden. Durch die „14 plus 3 Wirk- und Heilfaktoren“ vom integrativen Verfahren nach Hilarion Petzold werden die Veränderungen verdeutlicht. Zudem wird deutlich, dass die Schnecken „intermediär Objekte“ sind und wie „Puppen“ wirken, da sie auf ein gezeigtes Verhalten, kein Gegenverhalten zeigen, sondern nach ihren „Programm“ handeln. Dennoch bewirken sie etwas bei den Kindern auf der Beziehungsebene. Zudem wird deutlich, dass durch das Arbeiten mit der Achatschnecke die Haltung zur Natur verändert wird.

Schlüsselwörter: Achatschnecken, „14 plus 3 Wirk- und Heilfaktoren,“    Verhaltensauffälligkeiten, Ökologisation, tiergestützte Pädagogik/Intervention, Kontext und Kontinuum


Summary: Practical report on Animal- assisted Intervention/ Pedagogy with Agate snails in a Day care center with children with behavioral Problems on the based of the integrative procedure
In this technical work, a practical example show what can be achieved by the animal assisted companion agate snail in day nurseries, in children with behavioral abnormalities (especially behaviors of ADD and ADHD), if these are integrated. The “14 plus 3 active and therapeutic factors” of the integrative procedure according to Hilarion Petzold, illustrate the change.
In addition, it becomes clear that the snails are intermediary objects and act like “puppets” because they show no counter-behavior, but behave according to their program, but nevertheless have an effect on the children at the relationship level. In addition it becomes clear that the attitude to nature is changed by working with the agate screw.

Keywords: Agate snails, „14 plus 3 active and healing factors,“ behavioral problems, ecologicalization, animal-assisted education / intervention, context and continuum

Download:

schiffer-tiergestuetzte-interventionen-paedagogik-mit-achatschnecken-in-kita-gruene-texte-20-2020 [404 kB]