Petzold H.G., Bloem J., Moget P.C.M. (2004): Budokünste als „Weg“ und therapeutisches …
… Mittel in der körper- und bewegungsorientierten Psychotherapie, Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung – transversale und integrative Perspektiven



Zusammenfassung: Budokünste als „Weg“ und therapeutisches Mittel in der körper- und bewegungsorientierten Psychotherapie, Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung – transversale und integrative Perspektiven
Der vorliegende Artikel beschreibt Grundkonzepte der asiatischen und slawischen Kampfkünste, des „Budo“ vor dem Hintergrund seiner historischen und ideengeschichtlichen Quellen und Prinzipien. Es wird gezeigt, dass die Praxis des Budo viele therapeutisch fruchtbare und offenbar auch wirksame Prinzipien hat, die im Begriff einer „fundamentalen Budoerfahrung“ zusammengefasst sind und im einzelnen auch beschrieben werden, so dass Budokünste in der Therapie und als Therapie – ggf. in Kombination mit Psychotherapie   eingesetzt werden können.

Schlüsselwörter: Budo, Kampfsport, Psychotherapie, Körpertherapie, persönliche Entwicklung, Integrative Therapie


Summary: Budo „path“and therapeutic tool in body oriented psychotherapy and psychomotoric treatment – transversal and integrative perspectives
The article describes basic concepts of asian and slavic martial arts, of „budo“ on the ground of its historical and ideological sources and principles. It can be shown, that the practice of budo disposes of many fruitful and apparently effective principles, condensed in the concept of a „fundamental budo experience“ some of them are described here. Thus the arts of budo can be used in therapy but also as therapy – event. in combination with psychotherapy.

Keywords: Budo, martial arts, psychotherapy, body therapy, personality development, Integrative therapy

Download:
pdf petzold-bloem-moget-2004-budokuenste-als-weg-und-therapeutisches-mittel-koerper-bewegungsorientierte-psychotherapiepdf 769.64 Kb

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit für dieses kostenlose Internet-Archiv mit einer Spende unterstützen - für größere Spenden, ab 50 €, kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden.
Konto der EAG-FPI: 59 22 000, BLZ 340 700 24, Deutsche Bank Wipperfürth.