04/2014, Petzold H.G., Orth I.: „Genderintegrität“ als neues Leitparadigma für Supervision, …

Supervision
Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift
(peer reviewed)


Ausgabe 04/2014

„Genderintegrität“ als neues Leitparadigma für Supervision, Coaching, Therapie in vielfältigen Kontexten – ein ko-reflexiver Beitrag zu „Genderkompetenz“


Hilarion G. Petzold, Ilse Orth (2011)



Zusammenfassung: „Genderintegrität“ als neues Leitparadigma für Supervision, Coaching, Therapie in vielfältigen Kontexten – ein ko-reflexiver Beitrag zu „Genderkompetenz“
Das Genderthema ist unter vielfältigen Perspektiven Gegenstand kritischer Diskurse geworden. Zur praxeologischen Umsetzung in Supervision, Coaching oder Therapie gibt es dennoch nicht all zu viel Material. In diesem Text wird eine komplexe Sicht von „Integrität“ – unter sozialwissenschaftlicher, philosophischer und grundrechtlicher Perspektive – als eines neues „Leitparadigma“ für humanwissenschaftliche Praxeologien entwickelt.

Schlüsselwörter: Gender, Gender Integrity, Integrative Supervision und Coaching, Integrative Therapie, Gender Mainstreaming


Summary: „Gender-Integrity as a new guiding paradigm for supervision, coaching and therapy in variable contexts – a co-reflexive contribution to “gender competence”
The gender topic has been discussed in critical discourses under numerous perspectives. Nevertheless there is not too much material found concerning its praxeological application. In this text we are expounding a complex concept of “integrity” – using perspectives from social sciences, philosophy and basic human rights – to develop a new guiding paradigm for applied Human Sciences.

Keywords: Gender, Gender Integrity, Integrative Supervision and Coaching, Integrative Therapy, Gender Mainstreaming

 

Zum Download: