03/2000, Sieper J.: Ein neuer „POLYLOG“ und eine „Dritte Welle“ im „herakliteischen Fluß …

POLYLOGE
Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit
Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“



Ausgabe 03/2000

Ein neuer „POLYLOG“ und eine „Dritte Welle“ im „herakliteischen Fluß“ der INTEGRATIVEN THERAPIE - Transgressionen III

Johanna Sieper
in Ko-reflexionen mit Ilse Orth und Hilarion Petzold



Zusammenfassung: Ein neuer „Polylog“ und eine „Dritte Welle“ in der Integrativen Therapie
Zur Herausgabe von „POLYLOGE“ einer neuen Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“ und ihre Methoden, stellt ihre Redakteurin, Johanna Sieper, Kernideen und „Wellen der Entwicklung“ in der Integrativen Therapie“ dar und den gedanklichen Hintergrund des Polylog-Konzeptes. „Polylog ist ein Gespräches mit Vielen nach vielen Seiten“ (Petzold), um das Leben, die Menschen, die Welt besser zu verstehen und auf dieser Basis bessere Therapie und biopsychosoziale Arbeit zu leisten.

Schlüsselwörter: Polylog, Integrative Therapie, Dritte Welle Integrative Therapie, Theorieentwicklung, Zukunft der Psychotherapie


Summary: A New «Polylogue» and a «Third Wave» in Integrative Therapy
On the occasion of the edition of «POLYOGE» a new Internet Journal for «Integrative Therapy» and its methods, Johanna Sieper, its commissioning editor, is presenting «waves of development» and core ideas in Integrative Therapy, and the intellectual background of the polylogue concept. «Polylogue is a conversation with many towards many directions» (Petzold), in order to understand life, the human being, the world better, for the sake of doing better therapy and biopsychosocial work.

Keywords: Polylogue, Integrative Therapie, Third Wave Integrative Therapy, Theory Development, Future of Psychotherapy, Third Wave Integrative Therapy, Theory Development, Future of Psychotherapy



Zum Download…