Scheiblich A., Petzold, Orth-Petzold: Mehrfachabhängigkeit - Gewalt - Prozesstransparenz, 02.2016

Behandlungs & Supervisions-Journale: Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit


Ausgabe 02/2016

Integrative Behandlung eines Mannes mit einer
Mehrfachabhängigkeit und hohem Gewaltpotential im
Rahmen einer ambulanten Rehabilitation unter Substitution

Andrea Scheiblich, Köln

Mit einem Nachwort zu Theoriegeleiteter Arbeit und Prozesstransparenz in der Integrativen Therapie im Kontext „Sozialtherapie Sucht“
Hilarion G. Petzold, Susanne Orth-Petzold, Hückeswagen
beraten von Johanna Sieper, Bad Neuenahr


Zusammenfassung: Integrative Behandlung eines Mannes mit einer Mehrfachabhängigkeit und hohem Gewaltpotential im Rahmen einer ambulanten Rehabilitation unter Substitution.
Anhand einer Prozessdokumentation wird die integrativtherapeutische longitudinale Karrierebegleitung eines Patienten mit dissozialer und „narzisstischer“ Selbstwert-Störung und Polytox-Suchtproblematik dargestellt. Dieses Behandlungsjournal beschreibt die sequentielle Karrierebegleitung eines politoxikomanen Mannes unter Substitution auf den „4 Wegen der Heilung und Förderung“ auf der Basis der Integrativen Therapie und unter Verwendung ihrer Methodik. Die Praxis ist jeweils mit konzeptuellen und  theoretischen Exkursen fundiert.

Schlüsselwörter: Prozessdokumentation, longitudinale Karrierebegleitung, Politoxikomanie, 4 Wege der Heilung und Förderung, Integrative Therapie


Summary: Integrated treatment of polytoxicomanic man with many criminal acts in a substitution-program
By means of a documented treatment process this treatment journal describes sequences of a longitudinal support of a polytoxicomanic man with dissocial and “narcissistic” disorders, selfvalue problems, and a polyltox-addiction. This treatment journal describes a sequential escorting of the polytoxicomanic patient’s career on the “4 pathways of healing and fostering” based on Integrative Therapy and its methods. The practice described is illustrated by substantiating conceptual and theoretical excursions.

Keywords: Process Documentation, sequences of longitudinal support, polytoxicomania, 4 ways of healing and fostering, Integrative Therapy


Zum Nachwort
Zusammenfassung: Theoriegeleiteter Praxis und Prozesstransparenz in der Integrativen Therapie im Kontext „Sozialtherapie Sucht“
In dieser Arbeit wird dem Thema der Prozessdokumentation von Behandlungen im Bereich der Suchttherapie nachgegangen. Fragen der Transparenz, der Mitwirkung von Patienten, zu einer Therapie, die „Menschen gerecht wird“, „just therapy“, werden diskutiert weiterhin der Qualitätssicherung auf dem Boden der Integrativen Theorienbildung.

Schlüsselwörter: Prozessdokumentation/Behandlungsjournale, Transparenz, Gerechte Therapie, Integrative Therapie, Soziotherapie-der Sucht


Summary: Theory guided practice and process-transparency in Integrative Therapy for the context of “social therapy of addiction”
In this chapter the topic of documentation of treatment processes is expounded for the area  of addiction therapy. The questions of transparency, of cooperative participation of the patients and a therapy, that is „doing justice to people“, „just therapy“ and moreover of quality assurance are discussed on the basis of Integrative Theory.

Keywords: Process Documentation/Treatment Journals, Transparency, Just Therapy, Integrative Therapy, Social therapy of Addiction
 

Diese Arbeit wurde in den Polylogen publiziert – über diesen Link bitte downloaden:
http://www.fpi-publikation.de/polyloge/alle-ausgaben/04-2016-scheiblich-a-petzold-orth-petzold-mehrfachabhaengigkeit-gewalt-prozesstransparenz.html