FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

POLYLOGE
Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung – Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“

Ausgabe 08/2019

„Wieder in Fluss kommen“

Natürliche Wege aus der Depression Intermediale Kunsttherapie und Naturerfahrungen als Gruppenangebot auf einer Depressionsstation

Jutta Weidler

 

Zusammenfassung: „Wieder in Fluss kommen“ – Natürliche Wege aus der Depression. Intermediale Kunsttherapie und Naturerfahrungen als Gruppenangebot auf einer Depressionsstation

Jutta Weidler hat aus ihrer Lebenserfahrung und den kunst- und leibtherapeutischen Ansätzen der Integrativen Therapie ein intermediales kreativtherapeutisches Konzept entwickelt. Es ist auf die fokale klinische Behandlung akut depressiv Erkrankter in Gruppen ausgerichtet. Die Autorin dokumentiert deren „intersubjektive Ko-respondenz“ anhand von Wahrnehmungs-, Ausdrucks- und Entwicklungsprozessen. Unmittelbare Naturerlebnisse werden mit kunst- und bewegungstherapeutischen Methoden aufgegriffen und in „intermedialen Quergängen“ neu erfahrbar gemacht. Die Wirkung der Medien in ihrer Spiegel- und Brückenfunktion auf innere, kommunikative und heilende Prozesse beschreibt Jutta Weidler ebenso phänomennah wie theoretisch fundiert.

Schlüsselwörter: Integrative Kunsttherapie, Depression, Naturerlebnisse, fokale klinische Behandlung

 

Summary: „Back into the Flow“ – Natural paths out of depression. Intermediate art-therapy and nature-experiences as grouptreatment on a depression-ward

Following her personal experience as well as the art- and physical-therapeutic angle of „Integrative Therapy“ Jutta Weidler developped an intermediate creative-therapeutic concept. It is focussed on the clinical grouptreatment of patients suffering from acute depression. Their „Intersubjektive Co-respondence“ is depicted along their perception-, expression- and developement-processes. Firsthand nature-encounters are reflected with art- and physical-therapeutic methods and turned  into new experiences by „Intermediate Sidesteps“. Jutta Weidler points out the resulting „mirror- and bridge-effect“ on internal, external (communicative) and healing-processes. Her description is always vivid, true to every phenomenon and based on a solid theoretical frame.

Keywords: Integrative Art Therapy, Depression, Nature Experience, Clinical Focal Treatment

 

Download:

weidler-wieder-in-fluss-kommen-natuerliche-wege-aus-depression-intermediale-kunsttherapie-polyloge-08-2019pdf [4.65 MB]