FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

POLYLOGE
Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit
Eine Internetzeitschrift für „Integrative Therapie“

 

Ausgabe 18/2017

Männertherapie – Überlegungen zu einem Integrativen therapeutischen Angebot von Männern für Männer

Bernhard K. Fuchs

 

Zusammenfassung: Überlegungen zu einem Integrativen therapeutischen Angebot von Männern für Männer
In der vorliegenden Arbeit werden Aspekte eines integrativen therapeutischen Angebots von Männern für Männer erörtert. Die soziale Konstruktion von Geschlecht wird dargestellt und Wissensstände über Diskurse der Männerbewegung und Männerforschung werden zusammengetragen. Anhand des Konzepts der Lebensbewältigung werden Besonderheiten männlicher Sozialisation erörtert. Für die Schilderung wesentlicher Merkmale männlicher Identität wird das Identitätskonzept der Integrativen Therapie mit den 5 Säulen der Identität verwendet. Nach Überlegungen zu geschlechtsbezogenen Aspekten in einer Therapie wird das Vorarlberger Modell für ein Männerberatungsangebot beschrieben.

Schlüsselwörter: Gender, Männliche Sozialisation, 5 Säulen der Identität, Genderkompetenz – und performanz, Männerberatung

 

Summary: Considerations about an integrative therapeutic offering by men for men
In this thesis aspects of an integrative therapeutic offering by men for men are discussed. The social construction of gender is shown and knowledge about discourses of men’s movement and men’s studies are compiled. Characteristics of male socialization are discussed by the concept of male coping with life. The identity concept of Integrative Therapy with the 5 columns of identity is used for the description of basic characters of male identity. After considerations about gender concerned aspects  in therapy the Vorarlberg concept for men’s counseling is presented.

Keywords: gender, male socialization, 5 columns of identity, gender competence and gender performance, men’s counselling

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für dieses kostenlose Internet-Archiv mit einer Spende. Für größere Spenden, ab 50 €, kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Konto der EAG-FPI bei Deutsche Bank Wipperfürth: IBAN  DE72 340700 240 59 22 000 00; BIC DEUTDEDB340.

fuchs-maennertherapie-ueberlegungen-zu-einem-integrativen-therapeutischen-angebot-polyloge-18-2017 [322 kB]