FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen


Supervision

Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift
(peer reviewed)


Ausgabe 01/2019

Supervision: Zwischen Allparteilichkeit und Engagement – Dilemma oder unverzichtbares Kernstück!?

Zur Haltung, Verstrickung und Enthaltsamkeit in der Supervisionsrolle

Antje Prämaßing, Köln

 

Zusammenfassung: Supervision: Zwischen Allparteilichkeit und Engagement –Dilemma oder unverzichtbares Kernstück?! Zur Haltung, Verstrickung und Enthaltsamkeit in der Supervisionsrolle
Die Arbeit beschäftigt sich mit den supervisorischen Haltungen von Allparteilichkeit und Engagement als zentrale Elemente der Annäherung an die Fragestellung des Supervisanden. Die Integrative Supervision beschreibt in einem Sowohl-als-Auch ein Oszillieren zwischen diesen beiden Haltungen als Kernstücke der supervisorischen Haltung. Andere Supervisionsformen zentrieren in der Regel in einem Entweder-Oder auf eine der beiden Haltungen. Kriterien des differenzierten Einsatzes beider Elemente werden anhand von Literatur und eigenen Erfahrungen skizziert.

Schlüsselwörter: Engagement, Allparteilichkeit, Werte, Integrative Supervision

Summary: Supervision: Between – equity for all parties and engagement – dilemma or indisputable core concept!? To attitude, entanglement and abstinence in the supervision role
This text is dealing with the supervisory basic attitudes of equity to all parties and engagement as core elements approaching problems of the supervisee. Integrative Supervision proposes an “as-well-as-attitude” a kind of oscillation between these positions. Other approaches tend to one or the other position. Criteria of a differential use of both intervention strategies are elaborated.

Keywords: Integrative Supervision, equity for all parties, engagement, values

Download:

 

praemaßing-supervision-zwischen-allparteilichkeit-und-engagement-dilemma-oder-unverzichtbar-superv-01-2019 [274 kB]