FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Supervision
Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift
(peer reviewed)

 

Ausgabe 03/2013

Auswirkungen der Veränderungen in der Arbeitswelt auf die fünf Säulen der Identität

Angela Lipp und Silke Mahlstedt-Hölker

 

Zusammenfassung: Auswirkungen der Veränderungen in der Arbeitswelt auf die fünf Säulen der Identität
Im Text werden die Auswirkungen der sich verändernden Arbeitswelt und der Arbeitsbedingungen auf die fünf Säulen der Identität beleuchtet.  Das Thema des Verlustes eines Beschäftigungsverhältnisses kommt ebenfalls zur Sprache. Der Einfluss der neuen Medien wird thematisiert , ebenso  die Globalisierung und auch die Wirkung des  Vorgesetztenverhaltens. Diese äußeren Einwirkungen betreffen nicht nur die abhängig Beschäftigten, sondern können auch bei den Vorgesetzten psychische Störungen hervorrufen, heute meistens  „Burn-out“ genannt. Es wird diskutiert, in welchen Fällen ein Coaching- insbesondere unter dem integrativen Ansatz- sinnvoll ist.

Schlüsselwörter: „Gute Arbeit“, Arbeitslosigkeit, Säulen der Identität, Burn-out,  reflexives Management

 

Summary: Effects on the five pillars of identity by changes in the world of employment
This essay takes a closer look at the effects of changes in the world of employment and the conditions of work on the five pillars of identity. The topic of unemployment is considered too. The influence of new media is discussed as well as globalization and the impact by the behavior of superiors. These influences from outside can cause psychological disturbances not only in the employees but in  superiors as well – called “burn-out” these days in most cases. It is discussed in which circumstances coaching can be useful – especially with an integrative approach.

Keywords: “Good work”, unemployment, pillars of identity, burn-out, reflexive management.

 

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit für dieses kostenlose Internet-Archiv mit einer Spende. Für größere Spenden, ab 50 €, kann eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Konto der EAG-FPI bei Deutsche Bank Wipperfürth: IBAN  DE72 340700 240 59 22 000 00; BIC DEUTDEDB340.

lipp-mahlstedt-hoelker-auswirkungen-veraenderungen-arbeitswelt-fuenf-saeulen-identitaet-sup-03-2013 [215 kB]