FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


Luger Brunhilde: Integrative therapeutisch angeleitete Eltern- und Familienarbeit im …, 03.2013 Drucken

03/2013

Integrative therapeutisch angeleitete Eltern- und Familienarbeit im Rahmen des Jugend-Intensiv-Programms von „Jugendlichen in chronifizierten Krisen“

eingereicht von:
Mag.a Brunhilde Luger

 


Zusammenfassung: Integrative therapeutisch angeleitete Eltern- und Familienarbeit im Rahmen des Jugend-Intensiv-Programms von „Jugendlichen in chronifizierten Krisen“
Die vorliegende praxisnahe Beschreibung eines Jugend-Intensiv-Programms bezieht die Ressource therapeutische angeleitete Elternarbeit als wesentlichen Faktor mit ein, wenn es um die Arbeit mit Jugendlichen geht, deren komplexe und dysfunktionale Entwicklungen zu chronifizierten Krisen führen. Aus einem systemisch familiendynamischen Blickwinkel sind es neben den Jugendlichen vor allem die Eltern, die in die aufeinander bezogenen co- traumatisierenden Bindungs- und Beziehungsmuster verstrickt sind. Durch das Projekt werden Jugendlichen und Eltern, die in der Bewältigung ihrer familiären Krisen bisher gescheitert sind, neue erlebnisorientierte Lehr- und Lernerfahrungen vermittelt, die ihnen ermöglichen sollen, gemeinsam weiter zu gehen.

Schlüsselwörter: Chronifizierte Krisen, Adoleszenz, Identitätsentwicklung im Jugendalter, therapeutische Elternarbeit, Jugend-Intensiv-Programm


Summary: Integrative assisted parental and family therapy as part of the intensive youth programme "Young people in chronified crises".
The descripton of an intensive youth programme that has been submitted is in step with actual practice and includes the resource parental therapy as an essential factor when working with young people whose complex, dysfunctional behaviour in their development leads to chronified crises. Seen from the perspective of family dynamics, it is not only the young people themselves but more so their parents who are caught up in the traumatising patterns related to forming attachment and building relationships. In this project young people and their parents, who have so far failed to overcome their family crises, will be offered new approaches based on experience to enable them to carry on in their relationship together.


Keywords: Chronified crises, adolescence, development of identity in adolescence,  parental therapy, intensiv youth programme

 

Zum Download...

 
Copyrighthinweis: Graduierungsarbeiten auf www.FPI-Publikation.de

Graduierungsarbeiten auf www.FPI-Publikation.de
Herausgegeben durch den Prüfungsausschuss der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit:
Univ.-Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold
Prof. Dr. päd. Waldemar Schuch, MA
Prof. Dr. phil. Johanna Sieper

© FPI-Publikationen, Verlag Petzold + Sieper Hückeswagen.

Redaktion: Prof. Dr. phil. Johanna Sieper, Fritz Perls Institut, Wefelsen 5, 42499 Hückeswagen e-mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  

 

 

space space
  Donnerstag, 25. Mai 2017
Sie sind hier: Home arrow Graduierungsarbeiten arrow Luger Brunhilde: Integrative therapeutisch angeleitete Eltern- und Familienarbeit im …, 03.2013
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben