FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Heilkraft der Sprache und Kulturarbeit

Internetzeitschrift für Poesie- & Bibliotherapie,
Kreatives Schreiben, Schreibwerkstätten, Biographiearbeit,
Kreativitätstherapien, Musiktherapie, Kulturprojekte

Begründet 2015 von Ilse Orth und Hilarion Petzold und herausgegeben mit Elisabeth Klempnauer, Brigitte Leeser und Chae Yonsuk

„Deutsches Institut für Poesietherapie, Bibliotherapie und literarische Werkstätten“
an der „Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung“ (EAG)
in Verbindung mit der

„Deutschen Gesellschaft für Poesie- und Bibliotherapie“ (DGPB)

Thematische Felder:
Poesietherapie – Poesie – Poetologie
Bibliotherapie – Literatur
Kreatives Schreiben – Schreibwerkstätten
Biographiearbeit – Narratologie
Narrative Psychotherapie – Musiktherapie
Intermethodische und Intermediale Arbeit – Kulturarbeit
_________________

© FPI-Publikationen, Verlag: EAG-Verlagsabteilung, Hückeswagen. Heilkraft Sprache ISSN 2511-2767.
Redaktion: Dr. Hildegard Kokarning, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit (EAG) Wefelsen 5,
42499 Hückeswagen, e-mail: hildegard.kokarnig@hotmail.com
____________________

1972 – 2022 > 50 Jahre FPI und 40 Jahre EAG > Integrative Therapie, Agogik, Kulturarbeit und Öko-care

Ausgabe (Ergebnisse 1-25 von 145) Zugriffe
Präambel von Orth I., Petzold H.G.(2015): Neue Zeitschrift für Poesie- und Bibliotherapie 2823
--------------------------------------------------------
04/2024, Grez A: Die „Vier Wege der Heilung und Förderung“ in der Begleitung von Menschen mit Lernschwierigkeiten 7
03/2024, Petzold H.G. (2023e).: Bücher sind Schlüssel zur Welt – Ko-aktive „komplexe Kulturarbeit“ und „differentielle Bewusstseinsarbeit“ für eine „transversale Bewusstseinskultur“ - persönliche Bemerkungen zum Spiel von Dominanten… 22
02/2024, Petzold H.G. (1999q/2024): The Self as Artist and as Art Work - receptive art therapy and the healing power of the “aesthetic experience” - An Interview 67
01/2024, Petzold H.G. (1984i/2024): Vorüberlegungen und Konzepte zu einer integrativen Persönlichkeitstheorie 67
09/2023, Mitterhauser-Dubian H.: DIE BUCHHANDLUNG – Ort des Lernens, der Erkenntnis, der Kulturarbeit, der Heilung… mit Vorwort H.G. Petzold 86
08/2023, Kliem S.: Bühne frei für Alltagspoeten - Ein Kulturprojekt auf Basis der Integrativen Therapie 34
07/2023, Vogler A.: Poesie- und Bibliotherapie mit Menschen mit Lernschwierigkeiten – positive Auswirkungen und Voraussetzungen für die praktische Durchführung 59
06/2023, Bernardelli C.: Integrative Poesie- und Bibliotherapie als “Identitätsarbeit“ in der Erwachsenenbildung. Wichtige Konzepte für die psychoedukative Vermittlung in Schreibgruppen 131
05/2023, Hartwig P.: Integrative Musiktherapie als Methode primärer Prävention bei belastenden Lebensereignissen im Kindesalter Theorie und Praxis niederschwelliger Vorsorgeangebote in der Primarschule 55
04/2023, Korbach P.: „Out of the rabbit hole“ - Rezeption unbekannter Musik von Tonträgern in Integrativ-musiktherapeutischer Methodik im dyadischen jugendpsychiatrischen Setting 53
03/2023, Tinnacher J.: „An Worten wachsen“ - Salutogenetische Aspekte des Integrativen Verfahrens beim bibliotherapeutischen Gebrauch ausgewählter Romane 118
02/2023, Petzold H.G., Orth I. (2014a/2023).: Regressionsideologien - Linearkausale Wirkungen „früher Störungen" und das „undifferenzierte parentale Paradigma" der Pathogenese und nachsozialisierenden Therapie 68
01/2023, Vinzens A.: Der Einfluss von digitaler Transformation auf die Entwicklung des Menschen. Mit Schwerpunkt auf das komplexe Lernen und die Generation Z 83
09/2022, Gerspacher L.: Ätiologie psychischer Störungen – schwierige Identitätsentwicklung - Menschen mit Sinneseinschränkung des Gehörs – Perspektiven aus der Integrativen Therapie 175
08/2022, Frewer A., Sieper J., Petzold H.G. (2004): Integrative Therapie und Arbeit mit kreativen Medien in Gruppen für Mädchen und junge Frauen mit Ess-Störungen 183
07/2022, Heß H.: Einsatzmöglichkeiten der Poesie- und Bibliotherapie im Integrativen Verfahren im Rahmen psychiatrischer Pflegeaufgaben in einer Psychiatrischen Institutsambulanz 227
06/2022, Mafli-Winkelmann Ch.: Dem Leben wieder Farbe geben – ko-kreative Wege Integrativer Trauer- und Trostarbeit 304
05/2022, Dülberg D.: Reflexionen zu feldkompetenter Supervision mit klinisch tätigen MusiktherapeutInnen 203
04/2022, Petzold H.G. (2022b): Einführung in die Integrative Biographiearbeit - Hand-Out zum Vortrag in der Online-Akademie der EAG 10.01.22 385
03/2022, Schuster S.M.: Am Anfang ist Klang - Aspekte der „Musiktherapie im Integrativen Verfahren“ (IMT) zu Berührung als leibliches Phänomen 303
02/2022, Heß H.: Ein Poesie- und Bibliotherapeutischer Therapieprozess – Paranoide Schizophrenie - Psychiatrische Institutsambulanz – salutogenetische Biographiearbeit … 295
01/2022, Orth I., Petzold H.G., Sieper J. (2016/2022): Positionen – 50 Jahre Integrative Therapie und Kulturarbeit. Einige Überlegungen… 277
22/2021 Mitropoulos-Bott Ch.: „Werde Deines Glückes Schmied – Kurs zur Verbesserung der Lebensfreude“ – Entwicklung und Dokumentation… 511
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner