Hirner St.: Integrative Ansatz in der psychosozialen Begleitung - Opiatabhängiger…, 17.2012

Behandlungs & Supervisions-Journale: Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit


Ausgabe 17/2012

Der integrative Ansatz in der psychosozialen Begleitung im Rahmen einer Substitutionsbehandlung eines Opiatabhängigen

Stefan Hirner


Zusammenfassung: Der Integrative Ansatz in der psychosozialen Begleitung im Rahmen einer Substitutionsbehandlung eines Drogenabhängigen
Vorgestellt wird ein 31-jähriger opiatabhängiger Mann, der sich in einer ärztlichen Substitutionsbehandlung mit Burprenorphin befindet. Das Behandlungsjournal beschreibt den Prozess der psychosozialen Begleitung im ambulanten Setting. Aus dem Blickwinkel der Integrativen Therapie wird der Prozess über einen Zeitraum von einem halben Jahr exploriert. Der Schwerpunkt des Journals liegt auf der prozessualen Diagnostik. Es beschreibt einen ganzheitlichen Ansatz im Hilfeprozess, indem sowohl Methoden aus der Integrativen Therapie als auch spezifische Hilfeansätze aus der Sozialen Arbeit zum Tragen kommen. Durch das Herausarbeiten und Einsetzen von vorhandenen Ressourcen gelingt es dem Klienten trotz bestehender Opiatabhängigkeit, seine Lebenssituation deutlich zu verbessern.

Schlüsselwörter: Intergrative Suchttherapie, Substitutionsbehandlung, psychosoziale Begleitung, Selbstwirksamkeit


Summary: An integrative approach in psychosocial support within the scope of a substitution therapy of an opiate addict
This is a presentation of a 31-year-old man undergoing a medical substitution treatment with Buprenorphine. The therapy journal describes the process of psychosocial support in an ambulant setting. The process is explored from an integrative therapeutic point of view for a period of six months. The journal focuses on procedural diagnostics. It describes a holistic approach in the process of help in which methods from integrative therapy and specific approaches from social work play a significant role. Despite the addiction to opiate, the client is able to carve out and utilize the available resources to significantly improve his way of life.

Keywords: Integrative addiction therapy, substitution treatment, psychosocial support, self-efficacy


Zum Download...