FPI-Publikationen
Navigation
Service
EAG/FPI
Die Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit - Fritz Perls Institut bietet berufsbezogene wissenschaftliche Weiterbildungen bzw. Ausbildungen im psychosozialen Bereich an. Mehr Informationen hier...
Download
pdf Kleines Lexikon der Integrativen Therapie 689.46 Kb


12/2008, Strobelt M., Petzold H.G.: Supervision in Selbsthilfegruppen Drucken

 

Ausgabe 12/2008
Supervision in Selbsthilfegruppen
Selbsthilfegruppen als Betätigungsfeld für SupervisorInnen?

Marion Strobelt, Zwickau, Hilarion G. Petzold, Amsterdam/Düsseldorf


Zusammenfassung: Supervision in Selbsthilfegruppen
Es werden Antworten gesucht auf die Frage: Wie kann die Supervisorin/ der Supervisor theoriegeleitet prüfen, inwieweit Supervision für ein konkretes Praxisfeld, insbesondere für die Unterstützung von Selbsthilfegruppen geeignet ist. In diesem Sinne werden die Dimensionen der Betrachtung skizziert und theoretisch diskutiert. Es erfolgt im Ansatz eine Kurzdarstellung der möglichen Vorgehensweise bei der wissenschaftlichen Erschließung eines Praxisfeldes zur Supervision. In einer Fragebogenstudie (N=40) werden bei Leitern von Selbsthilfegruppen in Zwickau Zusammenhänge zwischen dem Grad der Zufriedenheit mit der Tätigkeit in der Selbsthilfegruppe und dem formulierten Unterstützungsbedarf untersucht. Darüber hinaus ist die Verbindung verschiedener strukturellen Aspekten zu subjektiven Faktoren ermittelt worden. Die Ziele der Selbsthilfegruppen sowie deren Unterstützungsbedarf wurden anhand Integrativer Konzepte analysiert. Im Ergebnis dessen konnte eine Vernetzung der Wissensbestände aus den Bereichen Supervision und Selbsthilfe hergestellt werden. Auf dieser Grundlage erscheint Supervision in Selbsthilfegruppen unter bestimmten Rahmenbedingungen sinnvoll.
Schlüsselwörter: Selbsthilfe, Supervision, soziale Unterstützung, Integrative Supervision

Summary: Supervision in Self Help Groups
Answers are searched for the question: How can a supervisor, according to theory, test to what extend supervision is suitable for a concrete practice field, especially for the support of self-help groups. In this sense "The Dimensions of Inspection" are outlined and theoretical discussed. An abstract of the possible proceeding is made at the scientific development of a practice field to the supervision. In a questionnaire study (N=40) connections between the degree of satisfaction with the activity in a self-help group and the formulated supply of support are investigated with heads of self-help groups in Zwickau. Beyond it the combination of different structural aspects with subjective factors has been established. The aims of the self-help groups as well as their support of supply have been analysed on the basis of integrated concepts. As a result an integration between the fields of knowledge of the supervision and the self-help could be established. According to this supervision in self-help groups seems to be useful below specific general set-up.
Keywords: Selfhelp, Supervision, Social Support, Integrative Supervision

 

Zum Download...

 
Copyrighthinweis: Supervision auf www.FPI-Publikation.de

2001 gegründet und herausgegeben von:
Univ.-Prof. Dr. mult. Hilarion G. Petzold, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen, Donau-Universität Krems, Institut St. Denis, Paris, emer. Freie Universität Amsterdam

In Verbindung mit:
Univ.-Prof. Dr. phil. (emer.) Jörg Bürmann, Universität Mainz
Prof. Dr. phil. Wolfgang Ebert, Dipl.-Sup., Dipl. Päd., Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Dipl.-Sup. Jürgen Lemke, Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Prof. Dr. phil. Robert Masten, Department of Psychology, Faculty of Arts, University of Ljubljana, Slovenia
Prof. Dr. phil. Michael Märtens, Dipl.-Psych., Fachhochschule Frankfurt a.M.
Univ.-Prof. Dr. phil. Heidi Möller, Dipl.-Psych. Universität Kassel
Lic. phil. Lotti Müller, MSc., Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Stiftung Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Rorschach
Dipl.-Sup. Ilse Orth, MSc., Europäische Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Hückeswagen
Prof. Dr. phil. (emer.) Alexander Rauber, Hochschule für Sozialarbeit, Bern
Ireen Ruud, MSc., Høgskolen i Buskerud, Norwegen
Prov. Dr. phil. Brigitte Schigl, Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit, Donau-Uni. Krems
Univ.-Prof. Dr. phil. Wilfried Schley, Universität Zürich
Dr. phil. Ingeborg Tutzer, Bozen, Stiftung Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit

© FPI-Publikationen, Verlag Petzold + Sieper Hückeswagen.

www.fpi-publikation.de/supervision

Redaktion:

Prof. Dr. phil. Johanna Sieper
Fritz Perls Institut
Wefelsen 5, 42499 Hückeswagen
e-mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Manuskripte müssen nach den Publikationsrichtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie erstellt werden und als Word-Dokument bei der Redaktion für ein Review-Verfahren eingereicht werden.

Copyrighthinweis:
Mit der Veröffentlichung in der Online-Zeitschrift gehen sämtliche Verlagsrechte, insbesondere das der Übersetzung, an die FPI-Publikationen, Düsseldorf. Auch der auszugsweise Nachdruck bedarf der schriftlichen Genehmigung.

Benutzerhinweis:
Die Internetzeitschrift SUPERVISION veröffentlicht Artikel und Beiträge in Form von nummerierten Einzeltexten (Laufnummer) pro Jahrgang. Bei AutorInnen, die mehrere Texte pro Jahrgang in SUPERVISION publizieren, erscheint hinter dem Namen die Jahreszahl mit einer Sigle, z.B. Orth, I. (2001b). Die Zeitschrift wird in folgender Form zitiert: Autorenname, Anfangsbuchstaben des Vornamens. (Jahreszahl, ggf. mit Sigle): Titel. Ort: Verlag. Bei Internetadresse - Zeitschriftenname – Laufnummer/Jahrgang.
Beispiel: Petzold, H.G. (2002g): Coaching als „soziale Repräsentation“ – sozialpsychologische Reflexionen Untersuchungsergebnisse zu einer modernen Beratungsform. Düsseldorf/Hückeswagen, FPI-Publikationen. www.FPI-Publikation.de/materialien.htm: in SUPERVISION: Theorie – Praxis – Forschung. Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift - 02/2002.

 

space space
  Donnerstag, 23. November 2017
Sie sind hier: Home arrow Supervision arrow 12/2008, Strobelt M., Petzold H.G.: Supervision in Selbsthilfegruppen
 
backzurück Copyright EAG-FPI nach oben