FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Behandlungs & Supervisions-Journale: Materialien aus den Materialien der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung

Ausgabe 03/2020

Integrative Psychotherapie bei einer Angstproblematik im ambulanten Setting

 Nathalie De Peri, CH – Olten

 

Zusammenfassung: Integrative Psychotherapie bei einer Angstproblematik im ambulanten Setting

In diesem Behandlungsjournal wird der therapeutische Prozess einer Patientin mit einer Angstproblematik dargestellt, wobei verschiedene Methoden und Konzepte der Integrativen Therapie zur Anwendung kommen und theoretisch erläutert werden. In einem ersten Schritt wird die Aufnahmesituation der Patientin beschrieben und dann auf die klassifikatorische Diagnostik eingegangen. Danach werden Anamnese und prozessdiagnostische Erhebung präsentiert und ätiologische Überlegungen ausgeführt. Das darauffolgende Kapitel fokussiert auf weiteren ausgewählten Konzepten der Integrativen Therapie bevor auf den Behandlungs- und Therapieverlauf eingegangen wird. Zum Schluss wird auf flankierende Massnahmen Bezug genommen und die Abschlussphase mit den Ergebnissen diskutiert.

Schlüsselwörter: Integrative Therapie, Angststörung, ambulantes Setting

 

Summary: Integrative psychotherapy for an anxiety disorder in an ambulant setting

This journal describes the therapy process of a female patient with an anxiety disorder, continuously reflected by methods and concepts of the Integrative Therapy. At first, the admission of the patient and the diagnose will be introduced. Furthermore, an anamnesis and other process diagnostics of the patient will be given and aetiological considerations will be explained. The focus of the next chapter is on selected concepts of the Integrative Therapy followed by the course of treatment. Finally, accompanying treatments, conclusion and results will be discussed.

Keywords: Integrative Therapy, Anxiety disorder, ambulant setting

 

Zum Download…

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den Behandlungsjournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt bei der Europäischen Akademie (EAG). Email: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben WeiterbildungkandidatInnen und TherapeutInnen der EAG sowie TherapieforscherInnen.