FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

Behandlungs & Supervisions-Journale: Materialien aus der Materialien aus der Europäischen Akademie für biopsychosoziale Gesundheit, Naturtherapien und Kreativitätsförderung

 

Ausgabe 27/2010

Integrative Bewegungstherapie mit einer jugendlichen Patientin mit gemischter Angststörung im Rahmen einer tagesklinischen Behandlung

Ulrike Neumann

 

Zusammenfassung: Integrative Bewegungstherapie mit einer jugendlichen Patientin mit gemischter Angststörung im Rahmen einer tagesklinischen Behandlung
Vorgestellt wird eine 15jährige Patientin mit einer gemischten Angststörung. Beschrieben wird der Verlauf der Integrativen Bewegungstherapie im Einzelsetting als begleitende Maßnahme im Rahmen tagesklinischer multimodaler Behandlung anhand der Integrativen Therapie zugrunde liegenden Konzepte des Informierten Leibes sowie der Vier Wege der Heilung und Förderung. Der Behandlungszeitraum umfasst drei Monate.
Der Fokus der Behandlung richtet sich zum einen auf Entwicklung und Stärkung der Identität zur Bewältigung der Selbstwertstörung, zum anderen werden vorhandene Ressourcen aktiviert. Dabei stehen stützende Interventionen im Vordergrund.
Leib- und Bewegungstherapeutische Interventionen werden mit den entsprechenden Wirkfaktoren in Verbindung gebracht und metatheoretisch reflektiert.

Schlüsselwörter: Integrative Bewegungstherapie, Wirkfaktoren, Angststörung, Behandlungsverlauf, Ressourcenaktivierung

 

Summary: Integrative Kinesitherapy with a young women with a mixed anxiety disorder during a day clinical treatment
Subject of interesting is the case of a young woman, fiveteen years old with a mixed anxiety disorder. Thats’s the occasion to describe the process of an ambulant single setted Integrative Kinesitherapy as one mesure of an accompaning multimodal day clinical treatment oriented at the concept of the „Informed Body“ and the „Four Ways of Healing und Support“ which Integrativ Therapy is based on.  The period of treatment was during three  months.
Main focus of the treatment is oriented on one side to develope and reinforcement of the coping with the self disorder and on the other side on activating given resources. In front are supporting interventions. Therapeutic Interventions are considered with corresponding effective factors and also metatheoretically.

Keywords: Integrative Kinesitherapy, effective factors, anxiety disorder, history of treatment, activating of resources

 

Der Downloadbereich der Behandlungsjournale ist passwortgeschützt. Falls Sie Zugang zu den BehandlungsJournalen wünschen, melden Sie sich bitte direkt beim Fritz Perls Institut:e-mail: info@eag-fpi.de, Telefon: 0049 (0) 2192 858 18. Zugang zu den Behandlungsjournalen haben Ausbildungkandidaten und Therapeuten des FPI sowie Therapieforscher.