FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

GRÜNE TEXTE  –  Die NEUEN NATURTHERAPIEN
Internetzeitschrift für Garten-, Landschafts-, Waldtherapie, tiergestützte Therapie, Green Care, Green Meditation, Ökologische Gesundheit, Ökopsychosomatik

Ausgabe 11/2021

Der Hund im Einsatz zur affilialen Angrenzung im Erstkontakt auf Grundlage der Wirkfaktoren „einfühlendes“ Verstehen (EV) und „emotionale Annahme und Stütze“ (ES) in der Integrativen Tiergestützten Therapie

Bianca Manegold, Solingen

 

Zusammenfassung: Der Hund im Einsatz zur affilialen Angrenzung im Erstkontakt auf Grundlage der Wirkfaktoren EV (einfühlendes Verstehen) und ES (emotionale Annahme und Stütze) in der Integrativen Tiergestützten Therapie
Die Arbeit beschreibt das Verständnis affilialer Angrenzung in der IT am Beispiel eines gestalteten Erstkontaktes im Rahmen einer Klientenübernahme in der Jugendhilfe und den Einsatz eines Hundes in diesem Kontext.
Dabei stützt sich die Gestaltung dieses Kontaktes auf die beiden Wirkfaktoren des einfühlenden Verstehens und der emotionalen Annahme, sowie dem Verständnis affilialer Angrenzung in der Integrativen Therapie.

Schlüsselworte: Affiliation, Integrative tiergestützte Therapie, 14 plus 3 Heilfaktoren, Initialphase

 

Summary: „Connected Affiliation“ assisted by dog in a first contact, considering the healing factors emphatically understanding and emotional acceptance
This work is about the meaning of connected affiliation for integrative therapy and discribes a dog assisted first contact with a new client at a youth welfare.
The plan for this contact based on the healing factors emphatically understanding and emotional acceptance.

Keywords: Affiliation, integrative animal assisted therapy, 14 plus 3 healing factors, initial phase

Download:

manegold-hund-affiliale-angrenzung-erstkontakt-wirkfaktoren-ITGT-gruene-texte-11-2021 [534 kB]