FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

Integrative Bewegungstherapie
Internetzeitschrift für klinische Bewegungstherapie, Körperpsychotherapie und bio-psycho-sozial-ökologische Gesundheitsförderung
 


Ausgabe 03/1993

 Budō und Gewalt

 Matthias v. Saldern

 

Zusammenfassung: Budo und Gewalt

Der Artikel beschäftigt sich mit den Auswirkungen traditioneller Kampfkunst (Budō) auf Persönlichkeitseigenschaften und insbesondere auf die Gewaltbereitschaft. Nach einer kurzen Erläuterung des Begriffes Gewalt werden Ergebnisse aus der Arbeit mit strafgefangenen Jugendlichen und „normalen“, nicht-kriminellen Menschen beschrieben: Budō-Training kann zu einer Verbesserung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins beitragen sowie zu mehr Gelassenheit und einer geringeren Gewaltbereitschaft.

Schlüsselworte: Budō, Karate-Do, Gewalt, Gewaltbereitschaft, Selbstbewusstsein, Persönlichkeitseigenschaften


Summary: Budō and violence

The article deals with the effects of traditional martial arts (budō) on personality traits and particularly on the propensity to violence. After a brief explanation of the concept of violence, results from the work with juvenile prisoners and “normal”, non-criminal people are described: Budō training can contribute to an improvement of self-esteem and self-confidence as well as to more serenity and a lower propensity to violence.

Keywords: Budō, Karate-Do, violence, propensity to violence, self-confidence, personality traits

 

Download:

saldern-budō-und-gewalt-IBT-03-1993 [278 kB]