FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

Integrative Bewegungstherapie
Internetzeitschrift für klinische Bewegungstherapie, Körperpsychotherapie und bio-psycho-sozial-ökologische Gesundheitsförderung
 

Ausgabe 03/2021

Eigene Worte finden
Kreatives Schreiben in der Integrativen Leib- und Bewegungstherapie mit Einbezug der „Neuen Naturtherapien“.
Ein Beitrag zur „intermethodischen“ Ko-respondenz

Sina Allkemper, Gelsenkirchen

 

Zusammenfassung: Eigene Worte finden. Kreatives Schreiben in der Integrativen Leib- und Bewegungstherapie mit Einbezug der „Neuen Naturtherapien“. Ein Beitrag zur „intermethodischen“ Ko-respondenz
Im Rahmen dieser Arbeit wird die Integration des kreativen Schreibens in die Integrative Leib- und Bewegungstherapie praktisch und theoretisch begründet. Die Integrative Theorie der Sprache und die Anthropologie des Schöpferischen Menschen werden für die IBT nutzbar gemacht. In intermedialen Quergängen, die das kreative Schreiben einbeziehen, wird die eigenleibliche Wahrnehmung und deren Ausdruck in kreativen Schreibprozessen angeregt. So können in poetischer Sprache Worte für das eigene Erleben gefunden werden, die ein Verständnis für sich selbst ermöglichen. Sprache kann so wieder mit Sinn und Sinnlichkeit angereichert werden. In diesen Prozessen der Selbstaneignung kann persönliche Souveränität gefördert und Entfremdung gelindert werden. So wird auf dieser Basis eine selbst- und naturbewusste kritische Kulturarbeit möglich. Aus diesem Grund wird ein Exkurs zu den neuen Naturtherapien eingefügt. Denn besonders in der Natur und im Grünen wird Selbstbegegnung möglich, was am Green Writing und der Green Meditation verdeutlicht wird. Das kreative Schreiben soll als Technik erlernt werden, die bei der Bewältigung von Herausforderungen im Lebensalltag helfen kann. Es wird deutlich, dass die Integrative Leib- und Bewegungstherapie eine für Sprache hoch sensible Methode im Integrativen Ansatz ist.

Schlüsselwörter: Integrative Leib- und Bewegungstherapie, Integrative Poesie- und Bibliotherapie, kreatives Schreiben, intermediale Quergänge, Green Writing

 

Summary: Finding your own words. Creative writing in the Integrative Body and Movement therapy with the inclusion of the „New Natural Therapies“. A contribution to the “intermethodical” co-response
In this thesis creative Writing will be integrated in the Integrative Body and Movement Therapy and theoretically and practically justified. The Integrative Theory of language und the anthropology of the creative man will be discussed in the context of Integrative Body and Movement Therapy. The perception of the own body and its expression is stimulated in intermedial crossways which include the creative writing. In this way, words for one’s own experience can be found in poetic language, which enable an understanding of oneself. Language can be enriched again with meaning and sensuality. In these processes of self-appropriation, personal sovereignty can be promoted and alienation can be alleviated. Self- and nature-conscious critical cultural work becomes possible on this basis. For this reason, an excursus on the new natural therapies is included. Because especially in nature and in the green, self-encounter is possible, which is illustrated by green Writing and green Meditation. Creative Writing should be learned as a technique that can help to cope with challenges in everyday life. It becomes clear that Integrative Body and Movement Therapy is a highly sensitive method for language in the Integrative Approach.

Keywords: Integrative Body and Movement Therapy, Integrative Poetry- and Bibliotherapy, creative Writing, intermedial crossways, Green Writing

 

Download:

allkemper-eigene-worte-finden-kreatives-schreiben-neue-naturtherapien-IBT-03-2021 [1.45 MB]