FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

Supervision
Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift
(peer reviewed)

Ausgabe 01/2020

Relationalität und Empathiefähigkeit in der qualifizierenden Weiterbildung von BeratungslehrerInnen – Integrative Perspektiven

 Thomas Mittler, Osnabrück

 

Zusammenfassung: Relationalität und Empathiefähigkeit in der qualifizierenden Weiterbildung von BeratungslehrerInnen – Integrative Perspektiven
Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick über die BeratungslehrerInnenausbildung in Niedersachen und integriert Konzepte des Integrativen Ansatzes in die Ausbildung. Dabei fokussiert der Beitrag auf Elemente der integrativen Agogik, dem Modell der wechselseitigen komplexen Empathie und dem Achtsamkeitsansatz. Die Ansätze werden dargestellt und in ihrer performatorischen Umsetzung beschrieben. Abschließend wird auf die Qualifikation der AusbilderInnen in den Weiterbildungskontexten fokussiert.

Schlüsselwörter: Beratungslehrerweiterbildung Niedersachsen, Integrative Agogik, Wechselseitige Empathie, Komplexe Achtsamkeit

 

Summary: Relationality and empathy in the qualifying further training of counseling teachers – integrative perspectives
This paper gives and overview of training in psychological counselling for teachers in Lower Saxony and explains how concepts from the integrative approach are integrated in the training. In doing so, the paper focuses on integrative learning theory, mutual empathy and the awareness approach. The approaches are presented and their application on the level of performance in psychological counselling is explained. Finally, the paper looks into the qualifications of the trainers in the further training contexts.

Keyword: Training course for teachers in counselling in Lower Saxony, integrative approach, mutual empathy, awareness approach

 

Download: 

mittler-relationalitaet-empathiefaehigkeit-weiterbildung-beratungslehrerinnen-supervision-01-2020 [361 kB]

*/?>