FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen FPI-Publikationen

 

Supervision
Theorie – Praxis – Forschung, Eine interdisziplinäre Internet-Zeitschrift

(peer reviewed)

Ausgabe 03/2021

Theorien und Arbeitsweisen des Integrativen Ansatzes in der Sozialen Arbeit mit Suchtkranken

Herwig Zach (2007)

 

Zusammenfassung: Theorien und Arbeitsweisen des Integrativen Ansatzes in der Sozialen Arbeit mit Suchtkranken
Im Rahmen dieser Arbeit wird geprüft und überlegt, ob der Integrative Ansatz in der Sozialen Arbeit mit Suchtkranken als Erweiterung der theoretischen Basis und als Grundlage praktischen Handelns seine Anwendung finden kann. Nach einleitenden theoretischen Kapiteln werden ausgewählte Inhalte des Integrativen Ansatzes als kurze Aussagen formuliert und zu einem Fragebogen zusammengefasst. SozialarbeiterInnen aus drei verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit mit Suchtkranken schätzen die Aussagen dahingehend ein, ob sie für die Soziale Arbeit allgemein und für ihre eigene berufliche Praxis von Bedeutung sind. Die Auswertung des Fragebogens ergibt, dass der Integrative Ansatz sich für die Soziale Arbeit mit Suchtkranken gut eignet und Inhalte daraus bereits in der Praxis angewandt werden.

Schlüsselwörter: Integrative Therapie, Sozialarbeit, Suchtkranke, theoretische Grundannahmen (metatheoretische Positionierungen), theoretische Modelle, Praxis

 

Summary: Theories and working methods of the integrative approach in social work with addicts
This thesis includes theoretical considerations and an investigation concerning the Integrative Approach as theoretical basis and in the practical Social Work with people, who suffer from addiction. Following theoretical chapters selected contents of the Integrative Approach are formulated as short statements and put into a questionnaire. Social workers working in three different organisations in the field of work with people, who suffer from addiction, assess the importance of these statements for Social Work in general and for their own professional practice. The results show that the Integrative Approach is applicable in Social Work with people, who suffer from addiction and that some contents are already transferred into practice.

Keywords: Integrative therapy, social work, addictions, basic theoretical assumptions (metatheoretical positioning), theoretical models, practice

 

Download:

zach-theorien-arbeitsweisen-integrativer-ansatz-in-sozialer-arbeit-mit-suchtkranken-supervision-03-2021 [876 kB]